Überbackenes Seitansteak

Wer kein Seitan mag oder verträgt nimmt entweder Tofu oder Bratlinge nach Geschmack. Habe ich auch schon mit Kichererbsen Pilz Bratlingen zubereitet. Bei der Soße habt ihr auch alle Freiheiten. Manchmal hat man ja wie in diesem Fall noch einen Rest vom Vortag übrig. Von braun über rot bis weiß geht alles.

Zutaten 2 Personen

  • 2 Steaks von der Röstzwiebel Seitanrolle, (evtl. auch Tofu oder Soja Big Steak)
  • 200 g gekochte Spaghetti oder Linguini
  • Pilzsoße, selbstgemacht
  • oder
  • einfache Tomatensoße, selbstgemacht
  • 200 g Simply V Veganer Reibegenuss, oder ähnlich
  • Sriracha Chilisauce
  • Optional: Paprikaflocken, Pfeffer, getrocknete Kräuter

Zubereitung

Die Steaks nach Geschmack würzen und von jeder Seite kurz anbraten. Wer hat nehme seine Steakpfanne. Herausnehmen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Jeweils 100 g der Nudeln darauflegen. Die Steaks sollten gut bedeckt sein. Nicht zu viel Soße nach Wahl darüber geben. Mit Sriracha Chilisauce bekleckern, Gewürze nach Geschmack und Kräuter darüber rieseln und mit Simply V Veganer Reibegenuss betreuen.

In den auf 200 Grad Ober/Unterhitze vorgeheizten Backofen schieben und 15 Min. backen. Die letzten 3 – 4 Min. grillen. Sofort heiß anrichten und servieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: