Beluga Linsen Bolognese

dient nur als Grundrezept. Auch hier dürft und sollt ihr natürlich mit den Zutaten, Gewürzen und Flüssigkeiten spielen.

Zutaten

  • 1 Zwiebel, in feine Würfel
  • 1 Knoblauchzehe, frisch gerieben
  • ½ Stange Lauch, in Ringe
  • 1 TL rote Curry Paste
  • 2 Karotten, in Würfel geschnitten
  • 400 g stückige Dosentomaten
  • 150 g Beluga Linsen, kurz abgespült
  • 200 g/ml passierte Tomaten
  • 80 g/ml kräftige Gemüsebrühe
  • Öl, Paprika, Salz, Pfeffer
  • 2 Paprika, in Würfel
  • 200 ml passierte Tomaten
  • Tomatenmark, Menge nach Gefühl
  • Kräuter, frisch oder TK

Zubereitung

Zwiebel in wenig Öl in einer geeigneten Pfanne glasig dünsten. Lauch, Knoblauch, Curry Paste zugeben und unter Rühren 2 Min. braten.

Karotten, Dosentomaten, Linsen, Gemüsebrühe, Paprika, Salz und Pfeffer in den Topf geben und zugedeckt 15 Min. Köcheln lassen. Ab und zu umrühren.

Paprikawürfel, passierte Tomaten, Tomatenmark und Kräuter zugeben und 10 Min. weiter köcheln. Aufpassen, die Linsen sollten noch Biss behalten. Daher ab und zu probieren, oder evtl. noch länger garen.

Linguini, Spaghetti oder ähnlich in der Zeit al dente garen, und abgießen. Die Soße mit Salz, Pfeffer, Paprika und/oder Gewürzen nach Wahl noch einmal abschmecken. Dabei evtl. auch 2 EL vom Nudelwasser zugeben. In eine passende Schüssel schütten oder direkt in der Pfanne mit den Nudel servieren.

Ein Kommentar zu „Beluga Linsen Bolognese

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: