Tofupfanne mit Reis

Irgend etwas ist zum Wochenende ja immer übrig. Nach den Nudel Orgien der letzten Tage war Reis mal eine will kommende Abwechslung.

Die Zutaten bis auf den Tofu können wie immer variieren. Je nach dem was das Gemüsefach noch hergibt.

Zutaten

  • 200 g Räuchertofu, zerbröselt
  • 1 Paprika, in Streifen
  • Bambussprossen, Glas
  • 1 Stangensellerie, in Scheiben
  • frische Sojasprossen
  • Kräuter nach Wahl, evtl. auch TK
  • 1 Zwiebel, ganz fein gewürfelt
  • 1 Knoblauch, frisch gerieben
  • Ingwer frisch gerieben, Menge nach Geschmack
  • 1 EL Reisessig
  • 6 EL dunkle Sojasoße
  • 1 Spritzer Sriracha Chilisauce
  • 1 TL helle Miso Paste
  • 1 EL Maismehl, oder ähnlich
  • Lang Tzu Gewürzmischung, oder ähnliches Chinagewürz
  • Öl, Salz, Pfeffer
  • schwarzer Sesam
  • Optional: Gemüsebrühe, Reis

Zubereitung

Den Tofu in etwas Öl scharf anbraten. Die Zwiebel, Ingwer, Knoblauch und Miso Paste zugeben und unter Rühren kurz weiter braten. Das Maismehl darüber stäuben und anschwitzen.

Sojasoße, Reisessig, Chilisauce, ein wenig Gemüsebrühe einrühren und kurz aufkochen lassen. In eine Schüssel umfüllen und beiseite stellen.

Unter Zugabe von ein wenig Öl in der gleichen Pfanne das Gemüse ohne Sojasprossen anbraten. Nicht zu lange, muss knackig bleiben. Kräuter unterrühren und kräftig nach Geschmack würzen.

Tofu samt Soße wieder in die Pfanne geben, mischen und zusammen erhitzen. Die Sprossen heiß abspülen und mit dem Sesam darüber verteilen. Einmal noch vorsichtig umrühren und sofort mit dem in der Zeit gegarten Reis servieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: