Paprika Apfelaufstrich

mit den Aromen zwischen süß und sauer, sollte hier nach eigenem Geschmack probiert werden. Kommt aber auf den Apfel und die süße der gelben Paprika an. Ich habe noch ein wenig Agavendicksaft zugegeben.

Zutaten

  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Zwiebel, halbiert
  • 450 g gelbe Paprika, halbiert und entkernt
  • 150 g Tomaten, in Stücken
  • 1 Apfel, in Stücken
  • 30 g Sonnenblumenkerne
  • 1 – 2 EL Öl
  • 1 EL Essig
  • Salz, Pfeffer
  • Optional: Agavendicksaft

Zubereitung

den Paprika im Backofen bei 200°C grillen bis sich die Haut ablöst. Etwas abkühlen lassen und mit einem Messer die Haut komplett abziehen.

Mit den restlichen Zutaten im Mixer oder wie auch immer pürieren. Konsistenz bleibt euch überlassen. Bleibt dabei noch recht flüssig.

In einen geeigneten Topf umfüllen und offen ca. 10 Min. auf kleiner Flamme eindicken lassen. Dabei ab und zu umrühren. Kurz vor Schluss Sonnenblumenkerne zugeben und im Mixer noch einmal pürieren.

Abschmecken, umfüllen, und im Kühlschrank aufbewahren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: