Gefüllte Brötchen

was ihr als Gyros Ersatz nehmt, kann und darf euer Geheimnis bleiben. Ob Fertigprodukt, Tofu, Seitan oder was auch immer. Alles kein Problem. Man kann mit den Zutaten spielen bis der Arzt kommt.

Zutaten für 8 Brötchen

  • 500 g Dinkelmehl
  • 15 g frische Hefe
  • 1 TL Zucker
  • 1 TL Salz
  • 2 EL Olivenöl
  • 285ml Wasser
  • 150 g wie Mascarpone
  • 150g Crème Vega
  • getrocknete Kräuter
  • Meersalz, Pfeffer
  • 1 – 2 Zwiebeln, fein gewürfelt
  • Gyros Ersatz, im besten Fall selbstgemacht
  • Gyros Gewürzmischung, ohne Geschmacksverstärker
  • Optional:1 Knoblauch, fein gerieben 😉

Zubereitung

Wasser, Zucker und Hefe in einer Schüssel gut verrühren. Zugedeckt 15 Min. gären lassen. Mit Mehl, Salz und Olivenöl zu einem homogenen leicht klebrigen Teig kneten. Ich habe dafür meine Küchenmaschine genommen. Auf einer bemehlten Arbeitsplatte mit den Händen noch 2 – 3 Min. durchkneten.

In eine nicht zu kleine Schüssel geben und zugedeckt mindestens 4 – 5 Stunden gehen lassen. Der Teig sollte sich dabei mindestens verdoppeln.

In der Zeit auch den Gyroseratz in feine dünne Streifen schneiden und mit Gyrosgewürz etwas Rapsöl mindestens 3 -4 Stunden marinieren. In einer Pfanne scharf anbraten und erkalten lassen.

Mascarpone und Crème Vega miteinander vermischen und mit Salz, Pfeffer, Kräutern abschmecken.

Den gegangenen Teig in 8 Teile auftrennen. Jedes Stück zu einem flachen Fladen formen, mit der Mascarponemischung bestreichen und mit Zwiebeln, Knoblauch sowie „Gyrosfleisch“ belegen.

Zuerst die schmalen gegenüberliegende Seiten leicht einklappen und dann von einer der langen Seiten aus einrollen. Danach mit der „Schnittstelle“ nach unten auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und 20min lang ruhen lassen.

Den Ofen rechtzeitig auf 220°C Ober-/Unterhitze vorheizen und die Gyrosbrötchen 20 – 25 Min. backen oder sie die richtige Bräunung haben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: