Kross gebratene Grütze

für viele von euch geht so etwas gar nicht. Für mich mit Pellkartoffeln, fein gewürfelter Gurke, Rote Beete und Zwiebelringen ein Highlight.

Zutaten 1 – 2 Personen

  • 80 g Hafergrütze
  • 20 g Gerstengrütze
  • 60 g Räuchertofu, fein gewürfelt
  • 60 g Seitan, fein gewürfelt oder ähnlich
  • 2 EL Haferflocken
  • 1 rote Zwiebel, gewürfelt
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • Rapsöl, Meersalz, Pfeffer
  • Paprikaflocken
  • Muskat, frisch gerieben
  • Piment frisch gemahlen, Menge nach Geschmack
  • 2 EL getrocknete Kräuter nach Wahl
  • Gewürzmischung nach Wahl, z.B. Bremer Braten Gewürz
  • Optional; Rauchpaprika, Rauchsalz, Zwiebelscheiben, Gewürzgurke, Rote Beete

Zubereitung

Die Grütze in der Gemüsebrühe aufkochen. Vom Herd nehmen und 30 Min. ziehen lassen. Abgießen und abkühlen lassen. Mit den restlichen Zutaten mischen und kräftig würzen. Wer es rauchiger mag evtl. noch ein wenig Rauchsalz oder Rauchpaprika zugeben. 60 Min. zugedeckt ziehen lassen.

Öl in einer tiefen Pfanne erhitzen. Grütze zugeben, unter Rühren scharf anbraten. Nach Geschmack würzen. Hitze reduzieren und auf kleiner Flamme 20 Min. braten. Ab und zu wenden bis alles schön gebraten und eine Kruste bekommen hat. Evtl. ein wenig nachwürzen.

Gelegentlich ist hier Werbung und ein Banner für Datenschutz und Cookies am Ende der Seite zu sehen. Die Werbung wird von Word Press generiert da ich momentan deren kostenfreies Angebot nutze.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s