Gefächerte Süßkartoffeln

heute mal zum Testen die Süßkartoffel in dünne Scheiben gehobelt. Dann im Backofen erst eng zusammen stehend gebacken. Am Schluss aufgefächert, mit italienischen Kräutern bestreut und kurz im Backofen gegrillt.

Sie sollen beim nächsten Familientreff als Beilage dienen. Haben aber auch pur schon überzeugt.

Zutaten

  • 3 – 4 gleich große Süßkartoffeln
  • 2 EL getrocknete Kräuter nach Wahl
  • Olivenöl
  • Pfeffer
  • Meersalz, Pfeffer
  • Paprikaflocken
  • Würzmischung Umami Art, kein Muss
  • ca. 100 ml Gemüsebrühe, ohne Geschmacksverstärker
  • frische Kräuter
  • Rapsöl

Zubereitung

Die Süßkartoffeln gut waschen. Mit einem Gemüsehobel oder Messer längs in gleichmäßig dicke Scheiben schneiden. In eine flache Schüssel geben.

Getrocknete Kräuter, Meersalz, Pfeffer, Paprikaflocken und Würzmischung Umami Art darüber geben. Zwei Esslöffel Olivenöl darüber träufeln und mit den Händen alles gut mischen.

Längs stehend in eine ofenfeste Form mit Deckel schichten. Die Brühe angießen und zugedeckt im vorgeheizten Backofen bei 200 °C, Umluft ca. 30 Min. garen.

Dabei während der letzten ca. 10 Min. den Deckel abnehmen und die Kartoffeln bräunen lassen. Die Kartoffelscheiben fächerartig auseinander ziehen. Die frischen Kräuter mit Rapsöl mischen und darüber verteilen. Jetzt nur noch 1 Min. bei 240°C grillen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: