Kichererbsen Miniwürstchen

gut gewürzte Kichererbsen Farce in eine vegane Wursthülle gezwängt, angebraten und noch kurz in einem mit Röstzwiebeln ausgelegtem roten Paprika Schiffchen überbacken.

Dazu ein Gurken- Basilikum- Knoblauch Dipp, Gurkenstifte und Tagliatelle mit roter Soße. Wieder mal ein wenig mit dem Knoblauch übertrieben. Was soll‘s, gibt schlimmeres.

Zutaten

  • 500 g Kichererbsen, Konserve
  • 80 g Kichererbsenmehl
  • ¼ TL Backpulver
  • 2 Zwiebeln, grob gehackt
  • 4 Knoblauchzehen, geviertelt
  • ½ rote Peperoni, fein gewürfelt
  • 1 – 2 EL Würzmischung Umami Art, oder ähnlich
  • Piment, frisch gemahlen (Gewürzmühle)
  • Meersalz, Pfeffer, Paprikaflocken
  • Rapsöl, Olivenöl
  • Petersilie, Basilikum, fein gehackt (Menge nach Geschmack)
  • Vegane Wursthülle

Zubereitung

Die Zwiebeln, Knoblauch und Peperoni in einer Pfanne mit einem Teelöffel Rapsöl glasig dünsten. Abkühlen lassen und zusammen mit den abgespülten Kichererbsen durch die mittlere Scheibe vom Teigwolf drehen. Wer einen Teigwolf nicht zur Hand, in der Küchenmaschine nicht zu fein pürieren.

Petersilie, Basilikum, Gewürze, Kichererbsenmehl, Backpulver zugeben und gut vermischen. Zugedeckt 60 Min. ruhen lassen. Abschmecken und evtl. nachwürzen.

Petersilie, Basilikum, Gewürze, Kichererbsenmehl, Backpulver zugeben und gut vermischen. Zugedeckt 60 Min. ruhen lassen. Abschmecken und evtl. nachwürzen.

Von der Wursthülle ca. 7 – 8 cm lange Stücke abschneiden. Die Farce auf ca. 3 cm mittig einfüllen und die Enden gegeneinander verdrehen. Über Nacht im Kühlschrank zur Ruhe betten.

In ein er tiefen Pfanne Olivenöl erhitzen und Mini Würstchen auf kleiner Flamme braun anbraten. Dabei dehnt sich die Masse nach beiden Seiten ein wenig aus. Mit was auch immer servieren.

In der längeren Version kommt mir das Würstchen auch als Currywurst auf den Tisch. Dann einfach Brötchen, Tomate, Gurke und Peperoni dazu.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: