Süßkartoffel trifft Spinat

ein Rest frischer Spinat war zum Wegschmeißen dann doch zu schade. Daher mit einer übrig gebliebenen Süßkartoffel vereint.

In Ermangelung von frischen oder auch TK Kräutern mussten getrocknete herhalten.

Zutaten für 2 Personen

  • 1 große Süßkartoffel, in dünne Scheiben
  • 1 große Zwiebel, in Scheiben
  • 1 Handvoll frischer Spinat, grob gehackt
  • Muskat, frisch gerieben
  • 2 EL gehackte Kräuter, evtl. auch TK oder getrocknet
  • Öl, Meersalz, Pfeffer
  • Paprikaflocken
  • Selbstgemachte „Käsesoße“, Menge nach Geschmack
  • Optional: Mandeln, Cashewkerne, Pekannuss usw. gemahlen, Hefeflocken

Zubereitung

Eine passende Auflaufform oder Pfanne ein wenig mit Öl auspinseln. Die Kartoffelscheiben dachziegelartig darin auslegen. Dabei etwas am Rand hochlegen. Zwischen den Lagen würzen und mit Kräutern bestreuen. Noch ein wenig Öl darüber träufeln und im vorgeheiztem Backofen bei 200°C Umlauft höchstens 8 – 10 Min. backen.

In der Zeit die Zwiebeln anschwitzen. Den Spinat zugeben, unter Rühren etwas zusammenfallen lassen. Mit Salz, Pfeffer und reichlich Muskat würzen. Auf den Kartoffeln gleichmäßig verteilen.

Die Käsesoße mittig darüber gießen, mit gemahlenen Nüssen bestreuen. Je nach Dicke der Süßkartoffelscheiben nochmal bei 200°C für 10 – 15 Min. überbacken. Entsprechend halbieren oder vierteln und anrichten. Wenn noch Soße übrig, einfach zum Selbstbedienen mit auf den Tisch stellen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: