Kohlrabi Schnitzel

nur mal wieder zur Erinnerung was alles so geht. Gut gewürzt und mit einer kräftigen Panade umhüllt macht der Kohlrabi als Schnitzel immer eine gute Figur.

Der Kohlrabi musste sich die Pfanne mit einem genauso paniertem Portobello teilen. Als Vorschlag zusammen mit Nudeln und der bekannten „Jägersoße“ auf den Teller bringen.

Zu guter Letzt, aus den frischen und noch guten Blättern des Kohlrabi lässt sich auch ein feines Pesto basteln.

Zutaten

  • frischer Kohlrabi
  • Mehl
  • 6 EL Maismehl, evtl. mehr
  • 10 – 12 EL Wasser
  • 1 TL Kurkuma
  • 1 TL Paprikapulver
  • Knödelbrot, nicht zu fein gemahlen oder
  • Paniermehl nach Wahl
  • Gewürzmischung nach Wahl, für mich nach Umami Art
  • Meersalz, Pfeffer aus der Mühle
  • neutrales Öl, Rapsöl

Zubereitung

Kohlrabi schälen und in ca. 1 – 1,5 cm dicke Scheiben schneiden. Reichlich gesalzenes Wasser im Kochtopf erhitzen und salzen. Die Kohlrabischeiben circa 5 Min. bissfest garen. Sie sollten nicht zu weich werden. Auf Küchenpapier oder Küchentücher legen und trocken tupfen, von beiden Seiten etwas salzen.

Drei Teller bereitstellen. Auf einen Teller Mehl und auf einen das gemahlene Knödelbrot mit der Gewürzmischung gemischt geben. Auf dem tiefen dritten Teller Maismehl, Pfeffer, Kurkuma, Paprikapulver und Salz geben. Nun das Wasser hinzugeben und mit einer Gabel alles klumpenfrei verrühren. Das Gemisch nicht zu flüssig werden lassen. Also mit der Wasserzufuhr erst einmal langsam anfangen.

Die Kohlrabischeiben noch einmal würzen. Nun zuerst im Mehl, dann im Stärke Mix und zum Schluss in den Semmelbrösel wenden. Alles mit den Händen andrücken. Reichlich Öl in eine Pfanne geben und heiß werden lassen.

Kohlrabischnitzel im heißen Fett von beiden Seiten goldbraun ausbacken, idealerweise insgesamt nur einmal wenden, sonst kann es sein das die Panade sich ablöst. Die Temperatur dabei etwas herunter drehen, damit die Schnitzel nicht zu dunkel werden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: