Kokos Curry

auf Reis. Das Gericht steht in 30 Min. auf dem Tisch. Hier kann jeder nach Lust und Laune mit noch mehr Gemüse nachhelfen. Für mich ist aber gerade das minimalistische der Reiz dieses Gericht’s.

Zutaten

  • 100 g Soja Schnetzel
  • 2 Möhren, in Würfel
  • Ingwer, frisch gerieben
  • 1 Schalotte, fein gewürfelt
  • 2 Knoblauchzehen, gerieben
  • 2 Chilischoten, in Streifen
  • Rosinen
  • Rapsöl
  • reichlich Curry
  • 1 Dose Bio Kokosmilch
  • 2 TL Gemüsebrühe, ohne Geschmacksverstärker
  • Meersalz, Pfeffer aus der Mühle
  • Petersilie, gehackt
  • Optional: Reis, Cherry Tomaten

Zubereitung

Die Soja Schnetzel in einer Pfanne mit Gemüsebrühe bedecken und ca. 10 Min. köcheln lassen bis die Flüssigkeit verdunstet ist. Dann das Öl hinzufügen und die Soja Schnetzel scharf anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen

Möhren zugeben und unter rühren weiter braten bis diese fast gar sind. Schalotte, Ingwer, Knoblauch zugeben und kurz glasig dünsten. Reichlich Curry darüber streuen und unter Rühren anrösten.

Die Kokosmilch dazu geben und aufkochen lassen. Zugedeckt 5 Min. Köcheln lassen. Kurz vor Schluss die Rosinen unter rühren. Abschmecken und evtl. Ein wenig nachwürzen.

Den in der Zeit gekochten Reis zu einem Ring auf einem flachen Teller verteilen. Das Curry in die Mitte geben und mit Petersilie bestreuen. Evtl. auch noch ein paar mit Olivenöl beträufelte, halbierte Cherrytomaten dazu legen. Sofort servieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: