Portobello Burger

heute heute Mittag nur eine Kleinigkeit da am Abend ein neues Rezept mit Wirsing,Tofu und Blätterteig probiert wird.

Aber wie jeder weiß, dieser Pilz mit echtes Burger Potenzial. Diesmal mit den nicht ganz üblichen Verdächtigen zwischen einem Sesam Buns. 👨‍🍳🍻

Einziger Nachteil, der Pilz ist extrem heiß und wenn man nicht aufpasst bleibt er einem im Halse stecken. 😉🍻

Zutaten 4 Brötchen

  • 4 Portobello Pilze
  • 4 Burger Buns, nach Wahl
  • 4 – 6 EL Petersilien Pesto, oder ähnlich
  • Tomaten, in dünne Scheiben
  • Frühlingszwiebel, in Röllchen
  • Zwiebel, in dünne Scheiben
  • frische Spinat Blätter
  • Mayonnaise, im besten Fall selbstgemacht
  • Chilisauce Sriracha
  • BBQ Soße nach Geschmack
  • Öl, Salz, Pfeffer

Zubereitung

Die Pilze von innen und außen ein wenig salzen und pfeffern. Von jeder Seite in etwas Öl kurz anbraten. Jden Pilz mit je 1 EL Pesto füllen und ein paar Zwiebelringe drauf verteilen. Im Backofen 3 Min. grillen. Bräunungsgrad bleibt euch überlassen. Nur aufpassen das die Zwiebeln nicht verkohlen.

In der Zeit die Mayo nach gewünschter Schärfe mit der Chilisoße mischen. Auf die Unterseite der aufgeschnittenen Buns schmieren. Mit den Tomatenscheiben belegen und Frühlingszwiebel darüber streuen. Jetzt den Pilz darauf legen.

Jetzt nur die Spinat Blätter und ein paar Zwiebelringe drauf geben. Den Buns Deckel mit BBQ Soße bestreichen und oben auf legen. Leicht zusammen drücken und versuchen verletzungsfrei zu essen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: