Ravioli mit Tofu rote Beete Füllung

wenn man schon einmal dabei ist, werden immer ein paar mehr als gebraucht gebastelt und eingefroren. Hat sich herausgestellt, dass dies ohne Geschmacksverlust geschehen kann. So hat man immer auf die schnelle gefüllte Nudeln zur Hand.

Zutaten

  • 150 g Räuchertofu
  • 80 g gegarte rote Beete, evtl. Fertigprodukt
  • 1 Zwiebel, grob gehackt
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL feine Haferflocken
  • 2 EL Semmelbrösel
  • 1 TL scharfen Senf
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 EL Gemüsewürze, selbstgemacht
  • gehackte Kräuter, Menge und Art nach Geschmack
  • Paprikaflocken
  • Meersalz, Pfeffer aus der Mühle, Paprikapulver
  • Nudelteig, eigenes Rezept

Zubereitung

alle Zutaten zusammen mischen und wo mit auch immer pürieren. Dabei nur aufpassen das die Konsistenz nicht zu fein gerät.

Den Nudelteig auf ca. 0,8 mm ausrollen. Geht am besten mit einer analogen Nudelmaschine. Wer hat kann dafür auch eine Nudelmaschine wie den Pasta Maker nehmen. Bei mir geht das da nach Lust und Laune.

Aus der Füllung entsprechend große Kugeln formen. In genügend Abstand auf eine Nudelplatte legen. Eine zweite Nudelplatte oben auf legen und mit einem Stempel nach Wahl ausstechen.

Wiederholen bis die Füllung verbraucht ist. Zuviel gebastelte Nudeln einfrieren. Dann einfach aus der Kühlung direkt im Salzwasser garen. Habe dabei keinen Geschmacks- und Konsistenzverlust festgestellt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: