Soja Nussbullar

meine Waage hat den Geist aufgegeben, daher mal einen Kaffebecher als Maßeinheit genommen. Einfach nur drauf achten für alle Zutaten den gleichen Becher zu nehmen.

Und wie immer, keine Zutat ist in Stein gemeißelt. Gerade bei den Gewürzen stehen euch Tür und Tor offen.

Zutaten

  • ½ Becher Nüsse, nach Wahl
  • ½ Becher Sojaschnetzel
  • ½ Becher Seitan Fix, evtl. mehr
  • 2-3 EL Paniermehl, evtl. mehr
  • 3 EL Speisestärke
  • 200 ml Hafersahne
  • 4 – 5 EL BBQ Soße nach Wahl
  • 5 – 6 EL Ketchup, im besten Fall selbstgemacht
  • 2 EL gehackte Kräuter, evtl. TK
  • 1 kleine Zwiebel, fein gehackt
  • 1 Knoblauch, frisch gerieben
  • 2 EL Kokosöl
  • Meersalz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Paprikapulver, scharf
  • Gewürzmischung nach Wahl

Zubereitung

Nüsse und Sojaschnetzel auf gewünschte Konsistenz mahlen. Mit Seitan Fix und Paniermehl mischen. Die Hälfte der Sahne mit der Speisestärke klumpenfrei verrühren. Untermischen und 20 Min. in Ruhe lassen.

Die restliche Sahne zugeben und klumpig vermischen. Die übrigen Zutaten und Gewürze zugeben. Kräftig wo mit auch immer 10 Min. kneten. In eine flache Schüssel umfüllen und je nach Konsistenz noch Paniermehl zugeben. Mit den Händen zu einem nicht zu feuchten Teig kneten. Dabei evtl. auch noch fehlenden Geschmack durch Gewürze einarbeiten.

Zugedeckt 120 Min. quellen lassen. Walnussgroße Bällchen formen und in reichlich Öl von allen Seiten anbraten. Als Beilage in Ramen oder Suppen oder zu was auch immer servieren.

Ein Kommentar zu „Soja Nussbullar

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: