Rosenkohlpfanne mit Tofu

eingebettet in Bärlauch Nudeln. Diese hatten sich seit dem Sommer im Schrank versteckt, hat ihnen aber nichts genutzt. Vielleicht haben sie aber deswegen ihre grüne Farbe verloren.

Wer meint hier kommt durch einige Zutaten zu viel schärfe ins Gericht, kann und sollte da nach eigenem Geschmack tauschen oder weg lassen.

Zutaten

  • 300 g kurze Pasta
  • 400 g Rosenkohl, geputzt
  • 200 g fester Tofu natur oder geräuchert
  • Sojasoße
  • Smokey Sriracha Chilisauce, oder ähnlich
  • schwarze Sesamsamen
  • Gemüsebrühe, ohne Geschmacksverstärker
  • ca. 2 EL Speisestärke
  • Meersalz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Chili Relish, evtl. selbstgemacht
  • Chiliöl, oder Öl nach Geschmack
  • Gewürze nach eigenem Gewürzbord und Geschmack

Zubereitung

Den Tofu in Würfel schneiden. Vorher nicht trocknen, dann haftet die Speisestärke besser. Die Würfel zusammen mit der Speisestärke und den Gewürzen in einen Gefrierbeutel geben. Alles gut mischen und für ca. 60 Min. zur Seite legen.

Öl in einer Pfanne/WOK erhitzen. Die Tofuwürfel unter Rühren anbraten bis sie rundherum goldbraun erscheinen. Aufpassen, werden auch schnell schwarz. Mit einer Schöpfkelle aus der Pfanne auf einen Teller geben. Mit Sojasoße, Sriracha Chilisauce beträufeln und mit den Sesamsamen bestreuen.

In der gleichen Pfanne/WOK den vorbereiteten Rosenkohl anbraten. Dabei Salz und 1 TL vom Chili Relish zugeben. Wenn der Kohl anfängt Farbe zu bekommen etwas Gemüsebrühe zugeben. Offen nicht zu weich garen, dabei sollte sich die Gemüsebrühe verflüchtigen. In der Zeit auch die Nudel aufsetzen und al dente kochen.

Den Tofu zum Rosenkohl geben und gut erwärmen. Die Nudeln direkt aus dem Topf tropfnass dazu geben und gut vermischen. Abschmecken, evtl. nachwürzen und in der Pfanne auf den Tisch bringen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: