Helle Pilzsoße

gepimpt mit Hafer Cuisine. Dazu wie nicht anders zu erwarten Nudeln. Ich kann auch mit gekaufter Pasta. Das Portobello Schnitzel ist kein Muss, passt aber super.

Die Champignons können mit anderen Pilzen gemischt oder komplett getauscht werden. Ist eine reine Preisfrage. Auf keinem Fall auf Konserve oder aus dem Glas zurückgreifen.

Zutaten

  • 400 g braune Champignons, in mundgerechte Stücke
  • 1 – 2 Zwiebel, in feine Würfel
  • 1 EL Tomatenmark
  • 200 ml pflanzliche Cuisine, in diesem Fall Bio Hafer Cuisine
  • Gemüsebrühe, ohne Geschmacksverstärker
  • 1 EL selbstgemachte Gemüsewürze, oder ähnlich
  • 2 EL gehackte Kräuter nach Wahl, evtl. TK
  • neutrales Öl
  • Meersalz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Paprikapulver
  • Optional: pflanzliche Milch, Alsan, Sojasoße

Zubereitung

Öl in einer beschichteten Pfanne oder passendem Topf erhitzen. Ca. ¾ der Pilze und Zwiebeln unter gelegentlichem Rühren anbraten. Dabei sollte die austretende Flüssigkeit verdampfen und alles leicht Farbe annimmt. Salzen, das Tomatenmark zufügen und kurz mit anschwitzen.

Cuisine in einen Messbecher geben, mit Gemüsebrühe auf 300 ml auffüllen. Zu den Champignons geben und unter gelegentlichem Rühren etwas einköcheln lassen. Gemüsewürze, Kräuter zugeben und vermischen. Jetzt die restlichen Champignons zugeben.

Kurz aufkochen und köcheln, bis die Sauce schön cremig ist. Würzen und abschmecken. Je nach Konsistenz noch ein wenig Gemüsebrühe zugeben oder etwas andicken. Wer mag und zur Hand am Schluss noch 1 EL Alsan in der Sauce schmelzen. Dann nur noch warm halten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: