Stangenbohne trifft Tomate

wobei ein wenig frischer Spinat auch nicht fehlen durfte. Alles in einer Schüssel auf selbstgemachten Bandnudeln. Denke aber da passt vom Pfannenbrot über Kartoffeln bis zum Reis alles dazu.

Einfach mal wieder ein Bild im Netz für mich interpretiert. Ob es dem Original nahe kommt, ist mir dabei eigentlich egal. Hauptsache lecker.

Zutaten 2 Personen

  • 300 g Stangenbohnen
  • 1 Zwiebel, gewürfelt
  • 2 Knoblauchzehen, klein gehackt
  • 1 Dose geschälte Tomaten, 260 g Abtropfgewicht
  • 80 g frischer Spinat, evtl. auch mehr grob geschnitten
  • 1 EL Instant Gemüsebrühe, ohne Geschmacksverstärker
  • 2 EL Tomatenmark
  • neutrales Öl
  • Paprikapulver nach Geschmack
  • Kurkuma
  • Salz
  • Pfeffer
  • Optional: Sriracha scharfe Chilisauce

Zubereitung

In einem passendem Topf ein wenig Öl erhitzen. Zwiebelwürfel und Knoblauch unter Rühren glasig dünsten. Die Tomaten hinzugeben. Dose zur Hälfte mit Wasser füllen und dieses dazu geben. Aufkochen, dabei die Tomaten ein wenig zerkleinern. Gemüsebrühe unterrühren und zugedeckt 10 Min. auf kleiner Flamme köcheln lassen.

In der Zeit die Stangenbohnen waschen. Den Stunk von beiden Enden wegschneiden. In circa 4 cm lange Stücke schneiden und ebenfalls in den Topf geben. Einmal aufkochen lassen und köcheln, bis die Stangenbohnen al dente sind. Also ab und zu probieren. Sie sollten nicht zu weich werden.

Tomatenmark zugeben und kräftig nach Geschmack würzen. Kurz vor dem Servieren den gehackten Spinat unterrühren und nur noch warm halten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: