Veganes Hackfleisch

Kein großes Kino, aber lecker. Zudem recht preiswert. Ein Punkt, der in der heutigen Zeit nicht zu verachten ist. Wurden heute mal zu kleinen Hackbällchen verarbeitet. Kurz angebraten und mit Nudeln und einer roten Soße serviert. Zutaten 1 Zwiebel, fein gewürfelt 2 Knoblauch, frisch gerieben oder gepresst 230 g Kidneybohnen aus der Dose, Nettogewicht 80... Weiterlesen →

Räuchertofu Bratlinge

mit Kartoffeln und Rosenkohl aus dem Backofen. In dem Fall noch mit Paniermehl, Hefeflocken und Frühlingszwiebel gepimpt. Hatte noch eine halbe Packung Räuchertofu im Kühlschrank. Ideenlos einfach mal wieder eine Suchaktion bei Pinterest gestartet. Bin fündig geworden und Bratlinge waren eh schon lange nicht mehr auf dem Tisch. Die Verbindung mit den Kartoffeln und Rosenkohl... Weiterlesen →

Albondigas

die spanischen Hackbällchen in vegan. Wie immer, durch ein Rezept im Netz inspiriert und ein wenig an unsere Geschmacksnerven angepasst. Man kann das Rad ja auch nicht neu erfinden. Mit einer roten Soße aus eingekochten und gestampften Dosentomaten mit entsprechenden Gewürzen. Bei der Hitze einfach nur mit einer gerösteten Scheibe Toastbrot. Zutaten 80 – 100... Weiterlesen →

Sellerie Schnitzel

Sellerie kam für mich bislang nur in den Eintopf. Gut gewürzt und mit einer kräftigen Panade umhüllt macht er als Schnitzel aber auch eine gute Figur. Die meisten Zutaten ohne Mengenangabe muss man ausprobieren. Zutaten Knollensellerie Mehl6 EL Maismehl10 - 12 EL Wasser1 TL Kurkuma1 TL PaprikapulverSemmelbrösel, oder ähnlichBremer Bratengewürz, oder ähnlichSalz, PfefferÖl zum Ausbacken... Weiterlesen →

Champignon Patties

Machen sich gut mit den üblichen Verdächtigen zwischen einem Bun. Kommen ab und zu auch als Frikadelle mit Kartoffeln, Gemüse und brauner Soße auf den Tisch. Zutaten für ca. 6 Patties 400 g frische Champignons1 rote Zwiebel1 weiße Zwiebel50 g Sonnenblumenkerne40 g Haferflocken30 g Semmelbrösel, evtl. auch mehr3 EL italienische Kräuter, TKSalzPfeffer aus der MühlePaprikapulverChipotle... Weiterlesen →

Tofu Bratlinge

und noch einer aus der Serie Bratling. Experimentell aus dem zusammen gemixt was in den Schränken der Küche gefunden wurde. Wollte ich eigentlich gar nicht aufschreiben, aber da sie geschmeckt haben kommt es wohl doch zu einer Wiederholung. Beim Würzen könnt und solltet ihr natürlich nach eurem eigen Geschmack vorgehen. Ich neige laut meiner Frau... Weiterlesen →

Soja Nussbullar

meine Waage hat den Geist aufgegeben, daher mal einen Kaffebecher als Maßeinheit genommen. Einfach nur drauf achten für alle Zutaten den gleichen Becher zu nehmen. Und wie immer, keine Zutat ist in Stein gemeißelt. Gerade bei den Gewürzen stehen euch Tür und Tor offen. Zutaten ½ Becher Nüsse, nach Wahl½ Becher Sojaschnetzel½ Becher Seitan Fix,... Weiterlesen →

Kartoffel Lauch Bratlinge

schmecken fast wie Kartoffelpuffer. Machen sich auch gut zwischen einem Hamburger Brötchen. Hier gab es aber Pizzabrötchen, Tomaten, Frühlingszwiebel und kurz angebratenen Rucola dazu. Alles auf einem Spiegel aus selbstgemachten Dattelketchup. Gute Kombination. Zutaten drei Bratlinge 300 Kartoffeln½ Stange Lauch80 g Kartoffelmehl, evtl. mehrÖl, Salz, PfefferPaprikaflockenGewürzmischung nach Wahl, sollte ein wenig schärfe mitbringen2 TL getrocknete... Weiterlesen →

Erbsen Lauch Bratlinge

Aus dem Kinderkochbuch meiner 7jährige Enkelin. Lauch, TK Erbsen, Knoblauch, Kräuter, Creme Vega, Paniermehl, Mehl und Gewürze. Creme Vega hat den im Original verwendeten Sauerrahm ersetzt. Laut Rezept gehörte noch grüner Spargel aus dem Backofen dazu. Wurde gegen Brokkoli getauscht. Für die „Großen“ und für ein wenig frische noch ein Tomaten Gurkensalat. Zutaten 1 Stange... Weiterlesen →

Bohnenbällchen Toskana Art

frei interpretiert und auf altbewährtes Rezept zurück gegriffen. Preiswert und lecker, lauwarm oder kalt. Heißt, eine Bereicherung für jedes Buffet oder als Snack zum Fernsehabend. Bei den Gewürzen ist natürlich nichts in Stein gemeißelt und die jeweilige Menge bleibt nach eigenem Geschmack euch überlassen. Zutaten 1 kleine Dose Kidneybohnen2 gekochte Kartoffeln, mehlig kochendHaferflockenSemmelbrösel, wer hat... Weiterlesen →

Kichererbsen Dattel Bratlinge

mit Kräuter Mascarpone Creme und Bratkartoffeln. Ein Gericht nachgekocht, welches mir im Fernsehen unter gekommen ist. Da wird ja immer irgendwo gekocht. Eigentlich hätte ich mehr Süße von den Datteln erwartet, war aber trotzdem positiv angetan. Zutaten 240 g Kichererbsen, Konserve6 Datteln, fein gehacktSchnittlauch, in Röllchen1 EL SesamsaatPaniermehlZitronensaft, frisch gepresstSalz, Pfeffer aus der MühlePaprikaflockenRapsöl, oder... Weiterlesen →

Süßkartoffelbratlinge

mit frischem Mais gepimpt. Man muss nur aufpassen, dass beim Braten irgendwie alles zusammen bleibt. Da ich noch Kichererbsenwasser übrig hatte, musste dieses bei mir für ein wenig Aquafaba herhalten. Und wieder ein leicht abgewandeltes Rezept aus alten Tagen. Zutaten 2 mittlere Süßkartoffeln150 g Maiskörner, frisch oder auch TK1 Zwiebeln, in feine WürfelIngwer, frisch gerieben3... Weiterlesen →

Gemüse Maniok Steak von der Rolle

In Scheiben geschnitten, mariniert, kurz in der Grillpfanne gebraten. Dazu Paprika Bratkartoffeln. Sollte aber auch mit Pommes, Reis, Gnocchi usw. eine gute Figur machen. Evtl. dann auch mit BBQ- oder Jäger Soße. Und dann alles, was mir gerade nicht einfällt. Und wie immer, die Gewürze sind nicht in Stein gemeißelt. Experimente sind hier erlaubt. Zutaten... Weiterlesen →

Bratlinge neu aufgelegt

Die Mengen der Zutaten sind immer noch experimentell, da muss und sollte jeder evtl. sein eigenes Ding probieren. Mit BBQ Soße, Peperoni, Röstzwiebeln und Tomaten ein am Abend nicht zu verachtender Snack. Zutaten 50 g Erbsenfasern200 g Kichererbsenmehl, evtl. mehr¼ Stange Lauch1 große Möhre2 Stangen Staudensellerie, evtl. mit den Blättern1 Zwiebel, fein gewürfelt2 Knoblauchzehen150 -... Weiterlesen →

Pilzbratlinge

mit Backofenkartoffeln, Blumenkohl und Schnittlauchcreme. Wer keinen Teig Wolf hat oder die Konsistenz dadurch nicht mag, kann dafür auch alles klein hacken oder pürieren. Zutaten 150 g gemischte Pilze nach Wahl3 EL Maismehl, oder ähnlichKnödelbrot, Menge nach gewünschter Konsistenz½ Zwiebel1 Knoblauchzehe¼ Stange Lauch2 EL getrocknete Kräuter½ Banane, zerdrückt2 EL Sojasoße1 TL gerösteter CurryÖl, Salz, Pfeffer,... Weiterlesen →

Reis Möhren Bratlinge

auch hier wieder der Hinweis, die Gewürze sind wie immer austauschbar. Beim Verhältnis der Zutaten kann natürlich auch, je nach Vorliebe gemogelt werden. Denke da sollte man der Experimentierfreude Tür und Tor öffnen. Zutaten für ca. 8 – 10 Bratlinge 150 g Reis2 mittlere Möhren, geraspelt2 Zwiebeln, fein gewürfeltEiersatz für 2 Eier 3 EL italienische... Weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑