Brokkoli Basmati Reispfanne

die letzten Tage wurde nicht viel Zeit in der Küche verbracht. Ohne zu schmecken was man kocht, macht es echt weniger Spaß. Mit dem Gericht kam nicht nur der Geschmack, sondern auch die Lust am Kochen wieder. Einfach, preiswert und lecker. Denke die Bilder zeigen die Zutaten und Zubereitung. Würzung ist eh individuell, da sollte... Weiterlesen →

Ravioli Auflauf

Mal wieder ein Gericht ohne genaue Zutaten und detaillierter Zubereitung. Da noch vom bekanntem Semola Nudelteig ein Teilstück im Kühlschrank lagerte, wurden die beiden auch noch übrig gebliebenen Füllungen der doppelt gefüllten Pasta vereint und in Ravioli Form gebracht. Kam dann als Auflauf auf den Tisch. Ungekocht einfach in eine über den Tag eingekochten, einfachen... Weiterlesen →

Sojaschnetzel Paprikasoße

Kein großes Kino, aber wegschmeißen war keine Option. Beim nötigem Aufräumen des Vorratsschranks fand sich noch eine halbe Tüte Sojaschnetzel. Diese wurden kurzerhand mariniert und mit Zwiebel, Knoblauch, einer Paprika, zwei Champignons, Alpro Kochcreme, etwas ungesüßte Mandelmilch, Creme wie Mascarpone und diversen Gewürzen zusammen gebracht. Dazu Basmatireis mit ein paar Tropfen Sriracha Chilisauce beträufelt. Zutaten... Weiterlesen →

Pasta mit Bohnen

mal wieder, und ich kann auch mit gekauften Nudeln. Gerade die bei mir sehr beliebte, große Muschelnudel Conchiglioni Giganti di Gragnano bringt mich beim selbst Herstellen an Grenzen. Was soll’s, man muss nicht alles selber machen. Zutaten für 2 - 3 Personen Pasta nach Wahl400 g dicke weiße Bohnen, Konserve200 g grüne Bohnen, evtl. TK400... Weiterlesen →

Gurkensalat

mal anders. Der Gurkensalat auf asiatische Art läuft mir im Netz ständig über den Weg. Heute gab es Bratkartoffel, und da passte so ein Salat natürlich gut dabei. Muss zugeben, er schmeckt super. Ich bin eh ein großer Sojasoßen Fan, konnte mir aber im Gurkensalat diese nicht so richtig vorstellen. Habe ihn auch auf meine... Weiterlesen →

Spinat Tomatensoße

Die getrockneten Tomaten werden natürlich auch in der Soße wieder weich. Da die Soße aber nur ganz kurz aufgekocht wird, hat das vorherige Bad in der Brühe für mich zur besseren Konsistenz der Tomaten geführt. Muss und sollte aber jeder für sich entscheiden. Zutaten getrocknete Tomaten ohne Öl, Menge bleibt euch überlassenBabyspinat, Menge bleibt euch... Weiterlesen →

Curry mit Kohl

Der Kohl war hier durch Blumenkohl, Brokkoli und Chinakohl vertreten. Leider habe ich Rosenkohl nicht mehr bekommen. Dieser gehört für mich eigentlich zu meiner favorisierten Sorte. Für dieses Curry wollte ich auch nicht auf TK Ware zurück greifen. Der Kohl wurde für ein paar Röstaromen vorher angebraten und erst am Schluss wieder in die leicht... Weiterlesen →

Chili nach Art des Hauses

Für mich muss ein Chili einige Zeit auf dem Herd köcheln. Ist bei mir historisch bedingt, mag aber auch nur Einbildung sein. Zumal die Zutaten wie Paprika, Mais und rote Bohnen erst kurz vor Ende zugefügt werden. Ob mit frischem Baguette, Fladen/Pfannenbrot oder auch Reis auf den Tisch bringen, ganz egal. Für ein Farbspiel noch... Weiterlesen →

Suppenmaultaschen

ich sollte vielleicht bei der Herstellung meines Nudelteigs die Menge um die Hälfte reduzieren. So musste gestern wieder Pasta auf den Tisch. Die kleinen Maultaschen kamen diesmal in einer einfachen Tomatensuppe zu Ehren. Die Füllung ist natürlich optional, wurde hierbei aber als Kontrast zur milden Suppe mit Schärfe gewählt. Denke aber, dass die Suppenmaultaschen zu... Weiterlesen →

Pak Choi mit Pesto

und Buchstabennudeln in XXL. Der Nudelteig wie immer aus Semola Hartweizengrieß. Die Buchstaben haben sogar ihre Form behalten, hätte ich so nicht gedacht. Das Pesto wurde aus Kohlrabiblättern hergestellt. Gepimpt mit gerösteten Cashew, Mandeln und Sonnenblumenkernen. Der Pak Choi einfach nur geteilt, gewürzt und von beiden Seiten in Chili Öl angebraten. Die Schnittseite noch in... Weiterlesen →

Gefüllte Tomaten

auf grünem Salat. Wobei aus den Innereien der Tomaten und Olivenöl auch ein lecker Dressing zustande kam. Als Kleinigkeit für Zwischendurch oder als Ersatz für die abendliche Stulle. Auch als Vorspeise geeignet. Der Salat ist dabei kein Muss, ist aber eine gute Kombi. Evtl. auch eine Pfannenbrot dazu reichen. Zutaten ohne Mengenangaben nicht zu große,... Weiterlesen →

Falafel der letzte Versuch

das Probieren hat ein Ende. So werden sie jetzt immer auf den Tisch kommen. Heute im Taco mit Salat und Knoblauchcreme. Dazu die schon vorher ausprobierten gefüllten Tomaten. Schwierig zu Essen, aber das ist nun mal Fingerfood. Zutaten für ca. 20 Falafel 200 g getrocknete Kichererbsen1 Zwiebel, grob gehackt2 Knoblauchzehen, grob gehackt3 EL Petersilie, fein... Weiterlesen →

Kokoscurry mit Gemüse

wobei dieses vorab im Backofen gegrillt wurde. Das Gemüse ist natürlich optional. Sollte nur ungefähr die gleiche Garzeit haben. Heute waren es Champignons, Edamame, Möhren, grüne Bohnen und Zwiebel. Je nach gewünschter Schärfe die Curry Paste wählen. Bei mir kam die rote zum Einsatz. Bei der milden gelben Currypaste beim Kauf darauf achten, dass bei... Weiterlesen →

Ravioli in Schwarz

mal wieder ein Test. Geschmacklich wie immer, das Aussehen ist dann wohl nichts für jeden. Der Nudelteig aus den bekannten Zutaten und ein wenig Activ Kohle. Geschmacklich wie immer, aber das Auge ist doch zuerst ein wenig erschrocken. Gefüllt mit einer Farce aus KartoffelRöstzwiebelFrühlingszwiebelgrünund diversen Gewürzen Für auf die Schnelle und zum Probieren mit Frühlingszwiebel... Weiterlesen →

Schnelle Reispfanne

eins der Gerichte, die keine genaue Zutatenliste oder Zubereitung haben und brauchen. Einfach vom noch vorhandenem Gemüse und evtl. TK Ware inspirieren lassen. In meinem Fall waren es TK Edamame. Mit dem Wissen solcher Gerichte zu Mittag, koche ich den Reis schon immer ein Tag zuvor oder Morgens wenn der Kaffee durchläuft und ich unter... Weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑