Apfelkuchen mit Streusel

Wenn schon backen, muss es für mich einfach sein. Daher gibt es bei mir immer nur einfache Obstkuchen. Alle Versuche eine Torte zu basteln sind bis jetzt kläglich gescheitert. Sollen sich andere dran auslassen. Dieser Apfelkuchen kommt immer zum Einsatz, wenn die Äpfel im Obstkorb sich von glatt in schrumplig verwandeln. Zutaten 250 g Alsan,... Weiterlesen →

Rote Beete Auberginenaufstrich

auf einem frischen gebackenen Brot ein super Abendbrot. Evtl. auch einfach nur zu Pellkartoffeln. Auch für Leute die eigentlich keine rote Beete mögen. Zitat eines Bekannten: „Rote Beete schmeckt wie Gruft ganz unten“ Zutaten 200 g Aubergine1 rote Zwiebeln, in halbe Ringe½ Apfel, geschält und fein gewürfelt1 saure Gurke, fein gewürfelt100 g gegarte rote Beete,... Weiterlesen →

Apfel Keks Dessert aus dem Glas

oft auch nur mal so wenn Kekse übrig sind die so keiner mehr essen will weil zu hart. Damit sie wieder zu Ehren kommen mit Mandeljoghurt und Creme wie Mascarpone gepimpt. Natürlich lassen sich auch frische Kekse direkt aus der Packung oder selbstgebackene verwenden. Zur Weihnachtssaison auch gerne mal mit veganen Spekulatius zubereitet. Diese müssen... Weiterlesen →

Apfel im Rührteig

frei nach Veggie Einhorn. Irgendwie komme ich bei Kuchen immer auf den Apfel. Handwarm direkt aus dem Backofen lecker, geht aber auch erkaltet noch am nächsten Tag. Weicht dabei aber ein wenig durch. Zutaten ca. 400 g Äpfel300 g Mehl100 g Zucker50 g brauner Zucker1 Päckchen Vanillezucker1 Päckchen BackpulverSalzZimt180 ml pflanzliche Milch, nach Geschmack70 ml... Weiterlesen →

Apfel Zimtschnecken

wer noch etwas für den morgigen Nachmittagskaffee sucht. Der Obstkorb hält für die Schnecken meistens auch noch ein paar schrumplige Äpfel parat. Zutaten Teig 350 g Mehl10 g frische Hefe, zerbröselt2 EL Zucker, evtl. weniger40 g angeschmolzene vegane Butter, oder Pflanzenmargarine180 ml warme Pflanzenmilch eurer WahlSalz Zutaten Füllung 3 mittelgroße Äpfel, geschält und klein gewürfelt1... Weiterlesen →

Apfel im Blätterteig

es lagen noch ein paar schrumplige Äpfel im Korb. Eine Rolle fertigen veganen Blätterteig hat man eh immer im Haus. Also bringt man beide in einer kleinen 20 cm Springform zusammen. Mit Zimt und ein wenig Zitrone kam das einem Apfelstrudel doch recht nahe. Nur ohne Rosinen, die bekomme ich bei so etwas nicht durch... Weiterlesen →

Paprika Apfelaufstrich

mit den Aromen zwischen süß und sauer, sollte hier nach eigenem Geschmack probiert werden. Kommt aber auf den Apfel und die süße der gelben Paprika an. Ich habe noch ein wenig Agavendicksaft zugegeben. Zutaten 1 Knoblauchzehe1 Zwiebel, halbiert450 g gelbe Paprika, halbiert und entkernt150 g Tomaten, in Stücken1 Apfel, in Stücken30 g Sonnenblumenkerne1 – 2... Weiterlesen →

Apfel Pekannuss Brot

Der Teig braucht ein wenig länger zum „ausruhen“. Am besten den Abend vorher ansetzen. Aber dann, in gut 25 Min. gebacken und lauwarm mit Margarine, etwas Salz und Kräutern zum schwarzen Kaffee. Zutaten 500 g Weizenmehl10 g frische Hefe200 ml lauwarmes Wasser1 TL Zucker1 TL Salz, evtl. mehr100 g geschälten Apfel60 g Pekannüsseextra Mehl für... Weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑