Brokkoli Basmati Reispfanne

die letzten Tage wurde nicht viel Zeit in der Küche verbracht. Ohne zu schmecken was man kocht, macht es echt weniger Spaß. Mit dem Gericht kam nicht nur der Geschmack, sondern auch die Lust am Kochen wieder. Einfach, preiswert und lecker. Denke die Bilder zeigen die Zutaten und Zubereitung. Würzung ist eh individuell, da sollte... Weiterlesen →

Curry mit Kohl

Der Kohl war hier durch Blumenkohl, Brokkoli und Chinakohl vertreten. Leider habe ich Rosenkohl nicht mehr bekommen. Dieser gehört für mich eigentlich zu meiner favorisierten Sorte. Für dieses Curry wollte ich auch nicht auf TK Ware zurück greifen. Der Kohl wurde für ein paar Röstaromen vorher angebraten und erst am Schluss wieder in die leicht... Weiterlesen →

Brokkoli Curry

mit Spaghetti. Noch eins dieser einfachen Gerichte, die fast das Aufschreiben nicht lohnen. Die Zutaten ohne Mengenangabe, da auch keine in Stein gemeißelt ist. Es müssen auch nicht unbedingt Spaghetti dazu gereicht werden. Denke eine Schale Reis dazu, kommt hier auch gut. Zutaten Brokkoli, in Röschenkleine Tomaten, gevierteltZwiebel, gewürfeltKnoblauch, frisch geriebenpflanzliche SahneCreme wie Mascarpone, evtl.... Weiterlesen →

Brokkoli Nudelpfanne

ein Gericht aus 2015. Ist daher vielleicht auch schon bekannt. In kleinen abweichenden Variationen kommt es aber immer wieder auf den Tisch. Eine Aubergine nach Gyros Art gewürzt ist aber auf alle Fälle dabei. Die Mengenangaben der Zutaten sind natürlich nicht bindend. Jeder wie er mag. Zutaten 1 Aubergine, geschält und in 5 mm Scheiben3... Weiterlesen →

Bavette mit Brokkoli und schwarzen Bohnen

zusätzlich aufgemotzt mit einem Rucola Kohlrabiblatt Pesto. Wobei dieses natürlich so kein Muss ist. Die Zutaten waren aber gerade im Haus. Es ist wohl auch nichts gegen ein fertig gekauftes Pesto einzuwenden. Ich habe noch ein paar Brokkoli Röschen feiner geschreddert und vor dem Servieren roh über das Gericht gestreut. Zutaten Bavette oder auch Spaghettifrisch... Weiterlesen →

Gefüllte überbackene Muschelnudeln

einfach nur Blumenkohl, Brokkoli und Seitan geschreddert. Angebraten, gut gewürzt und in vorgekochte Muschelnudeln verfrachtet. Eine einfache Tomatensoße in eine Auflaufform gegossen. Die Nudeln rein gesetzt und mit einem Rest „Käse“ belegt. Ab in den Backofen und fertig. Zutaten für 2 Personen 10 – 15 gekochte große Muschelnudeln¼ – ½ Blumenkohl1 kleinen BrokkoliSeitan, Tofu oder... Weiterlesen →

Blumenkohl Brokkoli Bratling

einfach in ein Brötchen mit Salat, Tomate, Frühlingszwiebel und „Käse“. Dazu noch ein wenig vom übrig gebliebenem selbstgemachtem Dattelketchup.🤗 Zutaten 4 -6 Bratlinge 1 kleiner Blumenkohl, in dicken Scheiben1 kleiner Brokkoli, in dicken Scheiben1 rote Zwiebel, halbiert2 - 3 EL Knödelbrot gemahlen, oder Semmelbrösel1 EL Haferflocken3 EL Kichererbsenmehl, evtl. mehrOliven ÖlDill Öl, oder ähnlichRäuchersalzRäucherpaprikaBremer Bratengewürz,... Weiterlesen →

Marinierte Kichererbsen mit Brokkoli und Reis

Mal wieder etwas aus der asiatisch angehauchten Ecke. Irgendwie sind Kichererbsen für mich zu einem veganen Grundnahrungsmittel geworden. Es sind immer ein paar Gläser oder Konserven im Haus. Vom Braten bis einfach nur im Backofen geröstet, sie nehmen einem fast keine Zubereitungsart übel.🤗 Zutaten für die Kichererbsen Marinade2 TL Sojasoße1 TL SherrySoße Teriyaki Art, selbstgemacht1... Weiterlesen →

Tofu Hack Eintopf

alle Zutaten die auch roh verzehrbar sind, kommen bei mir dann immer noch als Deko mit auf den Teller. Gibt ein super Mundgefühl. Die Zutaten wieder ohne Mengenangabe. Muss jeder für sich entscheiden. Oder auch ganz anderes Gemüse verwenden. Zutaten Tofu Hack, selbstgemacht oder auch fertig gekauftKartoffeln, in WürfelMöhren, in WürfelBrokkoli, in RöschenZwiebeln, fein gewürfeltKnoblauch,... Weiterlesen →

Cashew Nudelsuppe

evtl. noch mit klein gewürfelter roter Paprika und/oder Tomatenwürfel aufpimpen. Und aufpassen, der Grad zwischen cremig und dicker Pampe liegt hier dicht beieinander. Also die Nudeln nicht zu früh vor dem Verzehr in die Suppe geben. Evtl. die Nudeln separat kochen und dann in die Suppe geben. Zutaten 200 g Karotten, geschält und gewürfelt100 g... Weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑