Fingerfood Brötchen

von einem Kurzvideo bei Pinterest abgeschaut. Wobei hier der Fantasie freien Lauf gelassen werden kann. Beim Teig hat man wohl freie Auswahl. Von Pizza- über Focaccia- bis hin zum süßem Brötchen Teig, alles geht. In meinem Fall war es ein leicht süßer Hefeteig. Entscheidend ist das Überlappen des Teigs über die Füllung. Wobei diese auch... Weiterlesen →

Süße Brötchen

am Sonntag Morgen gehen für meine Frau immer. Ist die Marmelade eben gleich im Brötchen drin. In leichter Abwandlung des schon bekannte Rezepts. Eigentlich nur weniger Hefe und dadurch längere Zeit zum ruhen. Zutaten 300 g Mehl Typ 00 oder 4055 g frische Hefe150 ml zimmerwarme Mandelmilch, oder ähnlich50 g brauner Zucker, oder Süße nach... Weiterlesen →

Brötchen im Dreieck mit Freunden

kommt bei jedem Frühstück, Brunch, Grillen oder sonstiger Feier immer gut an. Da bekommt die Aussage vom Brot brechen eine ganz neue Dimension. Brötchendreieck Zutaten 500 g Mehl1 ½ TL Salz20 g frische Hefe2 EL Olivenöl325 ml lauwarmes Wasser1 Prise ZuckerOptional: Mohn, Sesam, Sonnenblumenkerne, Schwarzkümmel usw. Zubereitung Das Mehl mit dem Salz in einer geeigneten... Weiterlesen →

Aubergine als Fischbrötchen

oder auch der verkleidete Brathering. Immer wieder verblüffend. Ist durch diverse Internet Blogs fast jedem ein Begriff. Einfach zwischen einem Brötchen oder mit Bratkartoffeln. Die Aubergine kann auch ein paar Tage länger in der Marinade ziehen. Zutaten 1 große Aubergine5 Streifen getrocknete Wakame AlgenEssigessenz oder EssigWasserZucker4 EL Einmachgewürz3 Lorbeerblätter4 getrocknete Chilischoten1 große Zwiebel, in dünne... Weiterlesen →

Gyros Brötchen weit weg vom Original

hier sind natürlich alle Zutaten nach eigenem Geschmack austauschbar. Tofu, Seitan und Co lassen sich auch gerne für solch ein Brötchen hernehmen. Bei den restlichen Zutaten kann man natürlich auch klassisch bleiben. Aber ist mal etwas anderes. Zutaten Gemüse Maniokrolle, oder ähnlichSeidentofu Senf Aufstrich, oder ähnlich1 Handvoll PflücksalatTomaten, in dünnen Scheiben2 Knoblauchzehen, fein gerieben oder... Weiterlesen →

Brötchen mit Vorbereitungszeit

man muss schon am Abend vorarbeiten um diese Brötchen zum Frühstück am nächsten Morgen auf dem Tisch haben zu wollen. Zutaten ca. 8 Stück Vorteig 200 g Weizenmehl TYP 550200 g Wasser5 – 8 g Frischhefe Hauptteig 1 Vorteig250 g Weizenmehl TYP 55050 g Hartweizengrieß110 ml Wasser, evtl. mehr10 g Salz1 EL Agavendicksaft, oder ähnlich... Weiterlesen →

Brötchen mit Kruste

Die Menge der Brötchen hängt natürlich von ihrer Größe ab. Ich mag’s lieber ein wenig kleiner. Ergeben dann so ca. 10 – 12 Stück. Das Mehl für die Kruste ist denke ich austauschbar. Wie z.B. Soja- Reis- oder Kichererbsenmehl. Ach ja, an der Form muss ich noch arbeiten. Ihr bekommt das bestimmt filigraner hin 😉... Weiterlesen →

Einfache Brötchen

man wundert sich schon. Einfach nur Wasser, Mehl, Hefe, Salz, ein wenig Zucker kneten und es kommt ein Brötchen heraus. Ist zwar keine große Backkunst, aber um den Weg zum Bäcker zu sparen, eine gute alternative. Zudem schmeckt ein warmes Brötchen eh immer. Zutaten 320 ml handwarmes Wasser1 TL Salz½ Päckchen frische Hefe600 g Mehl1... Weiterlesen →

Gefüllte Brötchen

ich habe die Brötchen mit zerbröseltem, mild gewürztem Tofu gefüllt. Da hätten ein paar frische Kräuter auch noch gut gepasst. Waren aber leider nicht zur Hand. Denke sie lassen sich aber auch mit Süßkram füllen. Ich hatte Schnittlauch Margarine mit Meersalz und Knoblauch gepimpt dazu. Passte wie die Faust auf’s Auge. Zutaten 500 g Mehl½... Weiterlesen →

Kokosbrötchen

den Teig am besten Abends für den nächsten Morgen zum gären ansetzen. Nicht mein Ding, aber wer es süß mag wie meine Frau sollte hier mal probieren. Sie hat sich dann auch noch zwei verschiedene Marmeladen dazu gegönnt. Wobei die Orangenmarmelade das Brötchen ein wenig runter geholt hat. Das Kokosmehl kann auch weg gelassen werden.... Weiterlesen →

Weiche Brötchen

in Anlehnung an die schon bekannten fluffigen Burger Buns. In meinem Alter will man zum Frühstück auch schon mal ein weicheres Brötchen. Meine Frau haut sich da immer Margarine und Zucker drauf, das ist aber nicht meins. Am liebsten handwarm mit einfach nur Salz, groben gemischtem Pfeffer und Kräuter. Aufstrich oder Marmelade macht sich aber... Weiterlesen →

Tofu Taler

zwischen einem in der Pfanne gebratenem, warmen Pizzabrötchen mit reichlich „Schnittlauchbutter“ und grüner Gurke. Vorsicht, so gegessen absoluter Kleckerkram. Zutaten 250 g Räuchertofugrobes Salz, Pfeffer2 TL Paprikaflocken 2 TL Senfkörner, im Mörser zerdrückt1 TL Fenchelsamen, im Mörser zerdrückt1 Prise Piment, frisch gemahlen 1 TL geräuchertem Paprika2 TL Knoblauchpulver2 EL getrocknete Kräuter1 TL brauner Zucker4 Tropfen... Weiterlesen →

Olivenöl Brötchen

in Anlehnung an das spanische Olivenöl Fladenbrot. Mit den Zutaten lassen sich auch prima Frühstücksbrötchen backen. Zum Frühstück werden die Brötchen dann aber nicht mehr mit Olivenöl bestrichen. Zutaten 300 ml lauwarmes Wasser2 EL Olivenöl15 g frische Hefe1 TL Salz500 g Mehl1 Zweig frische Rosmarinblätter, ganz fein gehackt25 g Pinienkerne, gehacktOptional: Olivenöl zum Bestreichen Zubereitung... Weiterlesen →

Bremer Brötchen

zum Mittag nur eine Kleinigkeit und wenn kein Bock auf Hamburger. Dann eben Bremer Brötchen. Im Original mit Fischfrikadellen, aber eine Aubergine steht dem in nichts nach. Zusammen mit Eisbergsalat, Tomaten, geröstete Zwiebel, Mayo und Ketchup ein echter Kleckerkram. Zutaten 4 vegane Kaiserbrötchen zum Aufbacken1 große Aubergine4 – 6 Streifen getrocknete Wakame Algen 4 EL... Weiterlesen →

Gefüllte Brötchen

was ihr als Gyros Ersatz nehmt, kann und darf euer Geheimnis bleiben. Ob Fertigprodukt, Tofu, Seitan oder was auch immer. Alles kein Problem. Man kann mit den Zutaten spielen bis der Arzt kommt. Zutaten für 8 Brötchen 500 g Dinkelmehl15 g frische Hefe1 TL Zucker1 TL Salz2 EL Olivenöl285ml Wasser150 g wie Mascarpone150g Crème Vegagetrocknete... Weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑