Suppenmaultaschen

ich sollte vielleicht bei der Herstellung meines Nudelteigs die Menge um die Hälfte reduzieren. So musste gestern wieder Pasta auf den Tisch. Die kleinen Maultaschen kamen diesmal in einer einfachen Tomatensuppe zu Ehren. Die Füllung ist natürlich optional, wurde hierbei aber als Kontrast zur milden Suppe mit Schärfe gewählt. Denke aber, dass die Suppenmaultaschen zu... Weiterlesen →

Gefüllte Tomaten

auf grünem Salat. Wobei aus den Innereien der Tomaten und Olivenöl auch ein lecker Dressing zustande kam. Als Kleinigkeit für Zwischendurch oder als Ersatz für die abendliche Stulle. Auch als Vorspeise geeignet. Der Salat ist dabei kein Muss, ist aber eine gute Kombi. Evtl. auch eine Pfannenbrot dazu reichen. Zutaten ohne Mengenangaben nicht zu große,... Weiterlesen →

Der Ravioli TK Test

für diesen wurden drei frisch zubereitet Ravioli ein paar Tage eingefroren. Der Test sollte zeigen ob durch die Kälte ein merkbarer Geschmacks- und/oder Konsistenzverlust erkennbar wird. Und siehe da, schmeckten als wenn sie frisch zubereitet wurden. Hier geht es zum Pastateig. Die Füllung wurde aus Creme wie Mascarpone, Creme Vega, Spinat, Salbei und Gewürzen hergestellt.... Weiterlesen →

Ravioli trifft Seitan

in einer Creme wie Mascarpone Soße. Wobei diese kein Hexenwerk ist und so ähnlich immer wieder auf den Tisch kommt. Wer die Nudeln nicht selber nach will, gibt auch vegane frische, gefüllte Nudeln zu kaufen. Verdirbt aber den ganzen Spaß, und eine selbstgemachte Füllung schmeckt einfach besser. Zutaten ohne Mengenangabe Nudelteig, selbstgemachtHähnchen Seitan, oder ähnlichitalienische... Weiterlesen →

Brokkoli Curry

mit Spaghetti. Noch eins dieser einfachen Gerichte, die fast das Aufschreiben nicht lohnen. Die Zutaten ohne Mengenangabe, da auch keine in Stein gemeißelt ist. Es müssen auch nicht unbedingt Spaghetti dazu gereicht werden. Denke eine Schale Reis dazu, kommt hier auch gut. Zutaten Brokkoli, in Röschenkleine Tomaten, gevierteltZwiebel, gewürfeltKnoblauch, frisch geriebenpflanzliche SahneCreme wie Mascarpone, evtl.... Weiterlesen →

Rosenkohl Kartoffelauflauf

und ja, schon wieder Rosenkohl. Die Saison muss bis zum letzten Tag genutzt werden. Geht schneller vorbei als man denkt. Die Kartoffeln evtl. schon am Vortag garen und pellen. Finde sie haben dann eine bessere Konsistenz. Die Zutaten ohne Mengenangaben, da wird schon jeder sein Maß haben und kennen. Wobei wie immer nichts in Stein... Weiterlesen →

Cremige Tomaten

mit frischen, selbstgemachten Tagliatelle und Chimichurri. Wobei das Cremige von der Creme wie Mascarpone herrührt. Die Pasta muss natürlich nicht selbstgemacht sein. Es sollten aber auf alle Fälle lange Nudeln verwendet werden. Bei den Tomaten kleine Sorten wählen. Ich habe mich hier für halbierte Pflaumen Cherrytomaten entschieden. Die Pasta ist hier sehr minimalistisch nur aus... Weiterlesen →

Muschelnudeln aus dem Backofen

wenn man seinen Kühl- und Vorratsschrank für neues und frisches leeren muss. Dann kommt oft auch was leckeres heraus. Die Zutaten, gerade für die Füllung sind wie immer nicht in Stein gemeißelt. Hier einfach mal genommen was verbraucht werden musste. Mehl, Margarine, Senf und Hefeflocken für den Hefeschmelz zum Überbacken sind eh immer im Haus.... Weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑