Herbstpfanne

in diesem Fall mit Mini Farfalle aus dem noch übrig gebliebenem Nudelteig. Der Herbst kam in Form von Rosenkohl und violettem Grünkohl, welcher aus dem eigenen Garten dazu kam. Vom Grünkohl hätte es mehr sein können, wollte aber erst einmal probieren, ob er vor dem ersten Frost schon schmeckt. Zwiebel, Brokkoli und Kräuter haben das... Weiterlesen →

Paprika Pasta

mal wieder eins von den Gerichten, die extrem einfach daher kommen. Dafür aber sehr lecker und bei der Würzung mit Potenzial zum Experimentieren. Zutaten 200 g frische Tagliatelle, oder ähnlich 3 rote Paprika, grob zerteilt 2 Zwiebel, grob zerteilt 2 Knoblauchzehen, zerdrückt gehackte Kräuter, evtl. TK Ware neutrales Öl Meersalz Pfeffer aus der Mühle Paprikapulver... Weiterlesen →

Wirsing aus der Kastenform

ein Gericht, das im Herbst immer mal wieder auf dem Tisch landet. Meistens mit Kartoffelbrei und einer Soße, wo die Reste vom Wirsing noch einmal zu Ehren gekommen sind. Das Hackfleisch ist bei mir meistens durch den Teigwolf gedrehter Tofu oder Sojamedaillons oder fertiges Seitan. Aber da gibt es ja heutzutage auch genug Fertigprodukte zu... Weiterlesen →

Pasta e Ceci

oder einfach ausgedrückt, Pasta mit Kichererbsen. Hat bestimmt jeder schon einmal gesehen oder selbst zubereitet. Landet in 20 Min. in der Schüssel. Ist auch kein großes Kochkino. Im Original hat das Gericht antike Ursprünge und ist Teil der bäuerlichen Küche Italiens. Zutaten 200 g kurze Nudeln, je nach Nudelform auch weniger 1000 ml Gemüsebrühe, ohne... Weiterlesen →

Tofuhack Nudelpfanne

wieder mal auf dem Tisch. Für dieses Gericht haben für mich kurze Nudeln immer Vorrang. Auch schon mit Spaghetti und Tagliatelle probiert, ergibt aber definitiv nicht das gleiche Mundgefühl. Kann mit Hörnchennudeln dann auch gut mit einem Löffel gegessen werden. Zutaten 400 g Tofu Hack 300 g Hörnchennudeln, oder ähnlich klein 1 Zwiebel, fein gewürfelt... Weiterlesen →

Gulasch mit Champignons

Das Grundrezept ist eigentlich immer gleich und wurde auch schon mit den unterschiedlichen Zutaten beschrieben. Wichtig ist eigentlich nur, dass alles scharf angebraten wird. Röstaromen bringen neben der Würzung den Geschmack. Wird hier im Hause oft frei Schnauze mit kleinen Abweichungen zubereitet. Daher sind die Zutaten und deren Menge auch nicht in Stein gemeißelt. Manchmal... Weiterlesen →

Paprika Tomatensoße

eine schnell zubereitete Soße. Passt von Haus aus am besten zu Pasta in jeglicher Form und Farbe. Denke aber Reis oder Kroketten mit Bratlingen machen damit auf dem Teller auch eine gute Figur. Zutaten ohne Mengenangaben Snack Paprika, in Streifen frische Cherrytomaten, geviertelt Zwiebel, in Scheiben Dosentomaten Knoblauch, frisch gerieben neutrales Öl fermentierter Kampot Pfeffer,... Weiterlesen →

Helle Pilzsoße

gepimpt mit Hafer Cuisine. Dazu wie nicht anders zu erwarten Nudeln. Ich kann auch mit gekaufter Pasta. Das Portobello Schnitzel ist kein Muss, passt aber super. Die Champignons können mit anderen Pilzen gemischt oder komplett getauscht werden. Ist eine reine Preisfrage. Auf keinem Fall auf Konserve oder aus dem Glas zurückgreifen. Zutaten 400 g braune... Weiterlesen →

Lauch Curry Suppe

mit Suppenmaultaschen. Lauch und Curry passen super zusammen. Die Schärfe bekommt die Suppe durch grüne Currypaste. Wer die Suppe nicht ganz so scharf mag, sollte auf die gelbe Currypaste zurückgreifen. Dabei auf die Zutaten achten. Manchmal ist da Garnelenpaste drin. Zutaten für 500 ml Suppe Paprikaschote, gewürfelt500 ml Gemüsebrühe, ohne Geschmacksverstärker1 EL scharfe grüne Currypastegeräuchertes... Weiterlesen →

Koriander Ravioli

in einer Teriyaki Gemüsebrühe welche mit Edamame, Rucola und Sprossen gepimpt wurde. Eigentlich bin ich kein Fan vom Koriander, aber hier dachte ich mir könnte es wohl passen. Zumal dieser in der Kombi kaum zu schmecken war. Hätte wohl doch mit der Menge nicht so sparsam umgehen sollen. Als Füllung der Ravioli kamen klein gehackte... Weiterlesen →

Frische Pasta mit Sauerkraut

aus der Pfanne. Eine Mischung, die auf den ersten Blick nicht so richtig zusammen passen will. Aber alle hier im Haus wurden positiv überrascht. Kommt immer auf den Tisch, wenn noch eine kleinere Menge Sauerkraut vom Vortag übrig geblieben ist. Wo soll man auch sonst damit hin? Die Pasta muss auch nicht selber gemacht sein.... Weiterlesen →

Einfache Tomatensoße

Meine Frau wünschte sich für heute einfach nur Spaghetti mit Tomatensoße. Einfach nur rot, ohne was drin oder drumherum. Hat sie für den Frieden im Haus dann auch bekommen. Ich habe mir trotzdem noch ein paar Ravioli als Topping gegönnt. Die Füllung wurde aus einem Rest Simply V Reibegenuss, Hefeflocken, Sambal Oelek, Paprikapulver, Pfeffer und... Weiterlesen →

Spaghetti mit grünem Spargel

Einfach, lecker und gar nicht mal so teuer. Natürlich nur, wenn man das Sonnenblumenöl nicht mitrechnet. Habe mir heute einen Liter davon für 4,49 € gegönnt. Der weiße Spargel ist nicht so mein Ding, aber grüner ist genau meins. Hier mit zermörserten Saaten wie Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne, Leinsaat, Sesam, usw., Knoblauch in guter Gemüsebrühe gegart. Für die... Weiterlesen →

Gepimpter Kartoffelbrei mit Pilzsoße

wieder mal ein Rezept bei KpntCook für gut befunden und auf meine Kochkünste reduziert. Der Kartoffelbrei wurde mit angebratenen Zwiebelwürfeln und kurz in der Pfanne geschwenktem Spinat im wahrsten Sinne des Wortes aufgewertet. Für die Pilzsoße wurden diese mit Zwiebeln und Knoblauch angebraten. Mehl kurz mit gebraten, mit Soja Cuisine und etwas Gemüsebrühe abgelöscht. Kräftig... Weiterlesen →

Würziges Cashew Küchlein

Für einige evtl. ein wenig scharf, aber das kann ja jeder über die Zutaten selber entscheiden. Eignet sich auch super wenn man damit Soßen, Currys usw. aufpimpen will. Zutaten 200 g Cashewkerne 100 g geröstete Paprika, Glas 1 – 2 Habanero mit Kernen, in Streifen2 EL Hefeflocken1 Zwiebel, fein gerieben2 Knoblauchzehen, fein gerieben500 ml WasserSalz,... Weiterlesen →

Grünkern Tomatenaufstrich

die Zutatenliste wurde ein wenig der Neuzeit angepasst. Bei den Kräutern gilt, Petersilie und Schnittlauch muss, zusätzliche frische Kräuter können. Zutaten 100 g Grünkernschrot250 ml Gemüsebrühe, ohne Geschmacksverstärker5 Cherrytomaten, geviertelt1 kleiner süßer Apfel1 EL Walnussmus, evtl auch mehr1 EL grobes MeersalzPfeffer, Paprikaflocken1 – 2 EL Tomatenmark 1 Spritzer Sriracha Chilisauce1 TL Agavendicksaft2 EL getrocknete KräuterPetersilien,... Weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑