Scharfe Sauerkraut Nudelwürste

im Backofen gegart und auf einer roten Paprikasoße zur Ruhe gelegt. Heute den obligatorischen Rest vom frischen Nudelteig der Woche verbraucht. Wer es nicht so scharf mag, die Sriracha Chilisauce kann auch weg gelassen werden. Evtl. durch Creme Vega oder veganem Frischkäse ersetzen. Zutaten frischer Nudelteig gegartes Sauerkraut rote Paprika, sehr klein gewürfelt Gemüsebrühe Hefeflocken... Weiterlesen →

Herbstpfanne

in diesem Fall mit Mini Farfalle aus dem noch übrig gebliebenem Nudelteig. Der Herbst kam in Form von Rosenkohl und violettem Grünkohl, welcher aus dem eigenen Garten dazu kam. Vom Grünkohl hätte es mehr sein können, wollte aber erst einmal probieren, ob er vor dem ersten Frost schon schmeckt. Zwiebel, Brokkoli und Kräuter haben das... Weiterlesen →

Paprika Pasta

mal wieder eins von den Gerichten, die extrem einfach daher kommen. Dafür aber sehr lecker und bei der Würzung mit Potenzial zum Experimentieren. Zutaten 200 g frische Tagliatelle, oder ähnlich 3 rote Paprika, grob zerteilt 2 Zwiebel, grob zerteilt 2 Knoblauchzehen, zerdrückt gehackte Kräuter, evtl. TK Ware neutrales Öl Meersalz Pfeffer aus der Mühle Paprikapulver... Weiterlesen →

Tagliatelle trifft Spitzkohl

in einer Hafer Cuisine Soße. Diese wurde noch mit Soyananda Alternative zu Frischkäse gepimpt. Kein großes Kochkino, aber extrem lecker. Weiß gar nicht warum, Spitzkohl kommt viel zu selten auf den Tisch. Meine Frau meint zwar immer, die schwarzen Tagliatelle schmecken besser. Aber da, denke ich, spielt ihr das Auge einen Streich. Ich schmecke keinen... Weiterlesen →

Pasta e Ceci

oder einfach ausgedrückt, Pasta mit Kichererbsen. Hat bestimmt jeder schon einmal gesehen oder selbst zubereitet. Landet in 20 Min. in der Schüssel. Ist auch kein großes Kochkino. Im Original hat das Gericht antike Ursprünge und ist Teil der bäuerlichen Küche Italiens. Zutaten 200 g kurze Nudeln, je nach Nudelform auch weniger 1000 ml Gemüsebrühe, ohne... Weiterlesen →

Spaghetti Suppe

asiatisch angehaucht. Andere würden es auch neudeutsch eine Bowl nennen, da in einer Schüssel serviert. Mit einem Rezept kann ich hier nicht dienen. Manchmal brutzelt man einfach drauflos und freut sich, wenn am Schluss auch noch etwas Leckeres dabei herauskommt. Aus meiner Erinnerung heraus wurden breite Bohnen, Rosenkohl, Paprika in Streifen geschnitten und mit TK... Weiterlesen →

Pasta mit Salbei

Pasta mit Salbei und Rosenkohl. Einige werden sich bei dieser Zusammenstellung mit Schaudern abwenden. Zum ersten schon wieder Rosenkohl und zweitens auch noch mit Salbei. Gehört für viele nur in den Körper, wenn dieser mit Husten, Heiserkeit, Halsschmerzen, usw. kränkelt. Einige Salbeiblätter wurden gleich mit der Pasta zusammen gebracht. Ist so natürlich kein Muss. Der... Weiterlesen →

Bandnudeln mal anders

heißt, aus einem Rest Piroggenteig wurde Pasta. Da der Teig doch weicher als mein sonstiger Nudelteig, konnte dieser nicht ganz so dünn wie gewohnt ausgerollt werden. Von der Füllung der Piroggen aus Spitzkohl, Räuchertofu, Zwiebel, Knoblauch, Hefeflocken und diversen Gewürzen war auch noch genug übrig, um daraus eine Art Bolognese zu basteln. Da nur für... Weiterlesen →

Tofuhack Nudelpfanne

wieder mal auf dem Tisch. Für dieses Gericht haben für mich kurze Nudeln immer Vorrang. Auch schon mit Spaghetti und Tagliatelle probiert, ergibt aber definitiv nicht das gleiche Mundgefühl. Kann mit Hörnchennudeln dann auch gut mit einem Löffel gegessen werden. Zutaten 400 g Tofu Hack 300 g Hörnchennudeln, oder ähnlich klein 1 Zwiebel, fein gewürfelt... Weiterlesen →

Ravioli mit jungem Spinat

zusammen mit Knoblauchsprossen in geschmolzener Margarine von Violife und Olivenöl. Ein wenig Nudelwasser mit in die Pfanne gegeben, rundete das ganze noch ein wenig ab. Der Nudelteig wie immer im Verhältnis 2:1 Semola Hartzweizehngrieß und Wasser. Ein wenig Salz und Kurkuma für die Farbe tun ihr übriges dabei. Heute zum ersten Mal die meiste Arbeit... Weiterlesen →

Basilikum Ravioli

wobei ein Basilikum Blatt im Deckel der Ravioli versteckt wurde. Als Füllung kamen Pilze, Basilikum, Creme Vega und diverse Gewürze zum Einsatz. Ein genaues Rezept und Zubereitung gibt es nicht. Einfach die wie hier schon oft beschrieben Ravioli mit was für einer Füllung auch immer herstellen. Evtl. auch fertig gekaufte verwenden. In reichlich Salzwasser 5... Weiterlesen →

Kräuter Bandnudeln

wobei die Kräuter diesmal als Petersilie daher kamen. Denke da kann der Fantasie Tür und Tor geöffnet werden. Ein wirklich schöner Effekt fürs Auge. Die Soße war für diese Pasta zu Dominat. Denke, ein wenig Knoblauchöl wäre hier der bessere Partner gewesen. Der Semola Nudelteig ist ja bekannt und momentan bleibt bei selbstgemachter Paste mein... Weiterlesen →

Hefeschmelz Käsesoße

mit selbstgemachten Ravioli. Ein Gericht ohne Rezept und einfach mal wieder drauflos experimentiert. Sollte ihr auch mal wieder machen, meistens kommt was Gutes raus? Ich habe im Kühlschrank noch ein wenig fest gewordenen Hefeschmelz gefunden. Für eine Käsesoße aber noch gut zu gebrauchen. Da Pasta Woche angesagt, wurden eine Art Ravioli mit einer Räuchertofu Füllung... Weiterlesen →

Überbackene Nudelnester

Es musste am Wochenende der Rest vom Nudelteig der neuen Wochenration weichen. Daher einfach mal drauflos gekocht. Creme Vega, Kräuter, Tomate und ein Rest Hefeschmelz mussten auch den Kühlschrank verlassen. So kam halt eins zum anderen. Alles ohne Rezept und aus dem Bauch heraus. Alle Zutaten sind hier schon oft verwendet worden. Nur halt nicht... Weiterlesen →

Tofu mit Gemüse

heute Bock auf Sojasoße. So oder so ähnlich kommt dieses Gericht seit 2018 auf den Tisch. Da die Zutaten immer variieren, bleibt viel Platz zum Experimentieren. Daher ist es schwierig, ein Rezept auf Papier zu bannen. Ein Muss beim Gemüse sind für mich Bambus, Sprossen, Zwiebel und Frühlingszwiebeln. Wichtig halt nur die Garzeiten der einzelnen... Weiterlesen →

Tagliatelle aus der Nudelgitarre

in bunter Sahnesoße. Die Nudelgitarre war vor längerer Zeit ein Geschenk von meinen Kindern. Genial einfach und man muss nicht einmal Gitarre spielen können. Wer Tagliatelle auf die Schnelle aus frischem Nudelteig herstellen möchte, ist mit diesem Nudelschneider sehr gut bedient. Einmal umdrehen und man hat ebenso schnell Spaghetti hergestellt. Die Zutaten für die Sahnesoße... Weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑