Pizza Kranz

heute wird mal wieder dieser Klassiker aus der Schublade geholt. Eine Zeitlang war diese Form der Pizza im Netz der Hit. Irgendwie aber zu Unrecht in Vergessenheit geraten. Der Teig ruht seit gestern Abend abgedeckt in einer entsprechend großen Schüssel, um heute Mittag seiner Bestimmung zugeführt zu werden. Zutaten 500 g Mehl10 g frische Hefe300... Weiterlesen →

Überbackene Nudelnester

Es musste am Wochenende der Rest vom Nudelteig der neuen Wochenration weichen. Daher einfach mal drauflos gekocht. Creme Vega, Kräuter, Tomate und ein Rest Hefeschmelz mussten auch den Kühlschrank verlassen. So kam halt eins zum anderen. Alles ohne Rezept und aus dem Bauch heraus. Alle Zutaten sind hier schon oft verwendet worden. Nur halt nicht... Weiterlesen →

Tofu mit Gemüse

heute Bock auf Sojasoße. So oder so ähnlich kommt dieses Gericht seit 2018 auf den Tisch. Da die Zutaten immer variieren, bleibt viel Platz zum Experimentieren. Daher ist es schwierig, ein Rezept auf Papier zu bannen. Ein Muss beim Gemüse sind für mich Bambus, Sprossen, Zwiebel und Frühlingszwiebeln. Wichtig halt nur die Garzeiten der einzelnen... Weiterlesen →

Einfache Brötchen

mal wieder aus der Versenkung geholt. Man wundert sich schon. Einfach nur Wasser, Mehl, Hefe, Salz, ein wenig Zucker kneten und es kommt ein Brötchen heraus. Ist zwar keine große Backkunst, aber der Weg zum Bäcker geht mir im Moment zu sehr ins Geld. Zudem schmeckt ein handwarmes Brötchen eh immer. Zutaten 320 ml handwarmes... Weiterlesen →

Tagliatelle aus der Nudelgitarre

in bunter Sahnesoße. Die Nudelgitarre war vor längerer Zeit ein Geschenk von meinen Kindern. Genial einfach und man muss nicht einmal Gitarre spielen können. Wer Tagliatelle auf die Schnelle aus frischem Nudelteig herstellen möchte, ist mit diesem Nudelschneider sehr gut bedient. Einmal umdrehen und man hat ebenso schnell Spaghetti hergestellt. Die Zutaten für die Sahnesoße... Weiterlesen →

Gefüllte Nudelrollen in Pfeffersoße

ohne Rezept. Bilder sagen mehr als tausend Worte. Fermentierter Kampot Pfeffer gab hier mal eine etwas andere Pfeffernote. Muss man mögen, ich liebe diesen Geschmack. Ist ja auch kein Muss. Wie jeden Sonnabend wurde heute wieder die Ration Nudelteig für die nächste Woche zubereitet. Natürlich musste dann auch gleich probiert werden, ob der Teig dem... Weiterlesen →

Gnocchi all in one

Wenn der Tag anders verläuft als geplant. Was kommt dann auf die Schnelle in die Pfanne? Erst einmal geschaut was Kühl-Vorratsschrank und Gemüsefach so anzubieten haben. Pinterest gefragt, was man daraus zaubern könnte. Das gefundene Rezept konnte natürlich nicht eins zu eins übernommen werden, aber wer will das schon. Und siehe da, in 25 Min.... Weiterlesen →

Lauch Curry Suppe

mit Suppenmaultaschen. Lauch und Curry passen super zusammen. Die Schärfe bekommt die Suppe durch grüne Currypaste. Wer die Suppe nicht ganz so scharf mag, sollte auf die gelbe Currypaste zurückgreifen. Dabei auf die Zutaten achten. Manchmal ist da Garnelenpaste drin. Zutaten für 500 ml Suppe Paprikaschote, gewürfelt500 ml Gemüsebrühe, ohne Geschmacksverstärker1 EL scharfe grüne Currypastegeräuchertes... Weiterlesen →

Sellerie Schnitzel

Sellerie kam für mich bislang nur in den Eintopf. Gut gewürzt und mit einer kräftigen Panade umhüllt macht er als Schnitzel aber auch eine gute Figur. Die meisten Zutaten ohne Mengenangabe muss man ausprobieren. Zutaten Knollensellerie Mehl6 EL Maismehl10 - 12 EL Wasser1 TL Kurkuma1 TL PaprikapulverSemmelbrösel, oder ähnlichBremer Bratengewürz, oder ähnlichSalz, PfefferÖl zum Ausbacken... Weiterlesen →

Creme wie Mascarpone Soße

mit schwarzen Tagliatelle. Die Creme war noch von der Lasagne übrig und musste verbraucht werden. Dabei wurde noch ein wenig mit Creme Vega verlängert. Das Grün vom frischen Blattspinat in der Soße ging leider beim Kochvorgang verloren. Zutaten 200 g frische Tagliatelle, oder ähnlich200 g Babyspinat1 Zwiebel, fein gewürfelt2 Knoblauchzehen, frisch gerieben5 EL Creme Mascarpone1... Weiterlesen →

Fluffiges Brioche

Brioche geht auch ohne Butter? Ja, und es geht sogar in lecker. Rezept wurde auf die Schnelle aus dem Netz gefischt. War nur ein Kurzvideo, konnte man aber gut nachvollziehen. Als Butterersatz kam Alsan zum Einsatz. Zutaten 200 ml warmes Wasser60 g Zucker25 g frische Hefe oder 7 g Trockenhefe350 g Mehl50 g Alsan in... Weiterlesen →

Spinat Lasagne

Wenn die 7-jährige Enkelin zu Gast, dann erübrigt sich die Frage nach einem Essenswunsch bei ihr. Zu über 90 % möchte sie Lasagne. Ist hier im Haus aber auch keiner Böse drum. Die noch übrigen 10 % ihrer Wünsche werden mit Bratkartoffeln und Ketchup abgedeckt. Obenauf der bekannte Simply V Reibegenuss. Da die Lasagne erst... Weiterlesen →

Sauerrahm Nudelkissen

So ähnlich auf Pinterest gesehen und es gab einen Plan. Da noch Koriander Nudelteig im Kühlschrank vorhanden, gleich mal ausprobiert. Geht aber auch mit dem bekannten Nudelteig oder mit vorgegarten, gekauften Lasagneblättern. Damit aber ohne Garantie, da nicht ausprobiert. Das leicht säuerliche der Soyananda Sauerrahm Alternative mit der süßlichen Tomatensoße und den Gewürzen wird für... Weiterlesen →

Koriander Ravioli

in einer Teriyaki Gemüsebrühe welche mit Edamame, Rucola und Sprossen gepimpt wurde. Eigentlich bin ich kein Fan vom Koriander, aber hier dachte ich mir könnte es wohl passen. Zumal dieser in der Kombi kaum zu schmecken war. Hätte wohl doch mit der Menge nicht so sparsam umgehen sollen. Als Füllung der Ravioli kamen klein gehackte... Weiterlesen →

Apfelkuchen mit Streusel

Wenn schon backen, muss es für mich einfach sein. Daher gibt es bei mir immer nur einfache Obstkuchen. Alle Versuche eine Torte zu basteln sind bis jetzt kläglich gescheitert. Sollen sich andere dran auslassen. Dieser Apfelkuchen kommt immer zum Einsatz, wenn die Äpfel im Obstkorb sich von glatt in schrumplig verwandeln. Zutaten 250 g Alsan,... Weiterlesen →

Tofu Sandwich

geht auch mal zum Frühstück. Aber auch nur, solange meine Frau noch schläft. Sie kann Bratendgeruch am Morgen so gar nicht ab. Daher, Küchentür zu und Dunstabzugshaube auf volle Pulle. Die Zutaten in diesem Fall ohne Mengenangabe. Eure Entscheidung, wie viel jeweils ausreicht. Nur mit den Rauchgewürzen nicht übertreiben. Zutaten einfacher TofuKetchup, im besten Fall... Weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑