Grüner Spargel aus der Pfanne

durch Agavendicksaft ein wenig süß angehaucht. Die Chili kommt da fast nicht gegen an. Man merkt ihre Schärfe nur im Hintergrund. Daher auch für meine Frau geeignet, die sonst mit Chili auf Kriegsfuß steht. Einfach mal pur oder auch als Beilage, wozu auch immer. Bei mir natürlich erst einmal mit selbstgemachten frischen Tagliatelle auf dem... Weiterlesen →

Spaghettisalat

man sieht es ihm nicht an, aber der Salat ist wirklich extrem lecker. Außer man hat eine Asia Allergie. Auf alle Fälle ein paar Stunden durchziehen lassen. Nicht nur als Beilage zum Grillen, aber da kommt er am besten zur Geltung. Die Chinesischen Gewürzmischung sollte ohne Geschmacksverstärker daher kommen. Wer es nicht so scharf mag,... Weiterlesen →

Champignon Ravioli

aus und mit den Resten des gestrigen Tages. ☕ Es war noch ein einsamer Champignon Pattie von gestern übrig. Dieser wurde leicht zerbröselt und in einem Nudelteig zum Ravioli. 😉 Zudem waren noch Champignons übrig, die im Backofen mit einer Chili und Kräutern gegrillt wurden. Der Rest von der braunen Soße musste als Spiegel auf... Weiterlesen →

Champignon Patties

Machen sich gut mit den üblichen Verdächtigen zwischen einem Bun. Kommen ab und zu auch als Frikadelle mit Kartoffeln, Gemüse und brauner Soße auf den Tisch. Zutaten für ca. 6 Patties 400 g frische Champignons1 rote Zwiebel1 weiße Zwiebel50 g Sonnenblumenkerne40 g Haferflocken30 g Semmelbrösel, evtl. auch mehr3 EL italienische Kräuter, TKSalzPfeffer aus der MühlePaprikapulverChipotle... Weiterlesen →

Bandnudeln mit Belugalinsen

mussten am gestrigen Abend für eine Stulle herhalten. Die Kinder haben zum Brunch alles vertilgt. Wollte die Reste eigentlich am Abend in Ruhe genießen. Zum Glück hat man immer fertigen Nudelteig im Kühlschrank. Eine halbe Tüte Belugalinsen fanden sich auch noch im Vorratsschrank. TK Kräuter und Gewürze sind eh immer da. Die Linsen in reichlich... Weiterlesen →

Kartoffel allerlei aus dem Backofen

Schon bekannt, aber für mich als Pasta Junkie sind Kartoffeln nicht so der Hit. Wenn dann mal doch, fast immer aus dem Backofen. Kam auch schon mit Blumenkohl, Brokkoli, Zucchini usw. auf den Tisch. Getrocknete Kräuter und Gewürze hat man ja eh immer im Haus. Wobei die Kräuter auch mal als TK Ware daher kommen... Weiterlesen →

Tortilla Gugelhupf

ein Experiment, welches noch ausbaufähig ist. Der Anschnitt muss hier noch geübt werden. Hat dem Geschmack aber in keinster Weise weh getan. Diesmal mit Simply V Reibegenuss, jungem Spinat, Räuchertofu gemischt mit weißen Bohnen, Tortillas Chips und Frühlingszwiebeln befüllt. Cooles Fingerfood und beim Füllen kann man seiner Fantasie freien Lauf lassen. Denke, die Bilder sagen... Weiterlesen →

Jackfruit Wrap

nicht jedermanns Geschmack, aber die Jackfruit als Pulled zubereitet hat was. Zumal hier mit den Gewürzen nach eigenem Geschmack experimentiert werden kann. Ich mag es lieber ein wenig rauchig und scharf. Kommt auch gut als Fingerfood bei einem Brunch. Man darf sich nur nicht mit der Menge verschätzen, erst rümpfen alle die Nase und dann... Weiterlesen →

Spinatpfannkuchenrolle

Leider ist der Pfannkuchen ein wenig dick geworden, habe da wohl mit dem Backpulver übertrieben. Sonst passt das eigentlich immer, wenn der Teig auf das Backblech gegossen wird. Gefüllt mit dem Rest veganem Frischkäse von der Zucchini Zwiebelsoße und kurz vor der Grüntonne stehendem Babyspinat. Einfach nur von der kurzen Seite her aufrollen, in Scheiben... Weiterlesen →

Zucchini Zwiebelsoße

Heute zum Testen einfach nur mit Ofen Kroketten auf dem Teller. Für ein wenig Farbe und frische auch noch in Scheiben geschnittene grüne Gurke. Nicht für jeden ein Hochgenuss. Zumal das Aussehen das evtl. noch ein wenig verstärkt. Habe mich nicht abschrecken lasse, war lecker. Im Originalrezept ist die Soße wesentlich feiner püriert. Ich mag... Weiterlesen →

Spaghetti mit grünem Spargel

Einfach, lecker und gar nicht mal so teuer. Natürlich nur, wenn man das Sonnenblumenöl nicht mitrechnet. Habe mir heute einen Liter davon für 4,49 € gegönnt. Der weiße Spargel ist nicht so mein Ding, aber grüner ist genau meins. Hier mit zermörserten Saaten wie Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne, Leinsaat, Sesam, usw., Knoblauch in guter Gemüsebrühe gegart. Für die... Weiterlesen →

Spinat Kartoffel Nudeltaschen

Schon hinlänglich bekannt, sollte aber häufiger auf den Tisch kommen. Den Nudelteig auf Semola Basis abgewandelt. Einfach angebraten und dann in eine einfache Pilz-Kräuterbrühe gegeben. Es lohnt sich wirklich, die Dinger selber zu machen. Zutaten für den Nudelteig 400 g Semola Hartweizengrieß200 ml Wasser1 TL SalzOptional: Kurkuma für ein wenig Farbe Für die Füllung 300... Weiterlesen →

Tofu aus dem Backofen

bei der Marinade ist das Verhältnis Sojasoße/Gemüsebrühe nach Geschmack zu wählen. Bei mir gewinnt immer die Sojasoße. Für die Kräuter und Gewürze gilt das Gleiche. Einfach dem eigenen Geschmack vertrauen. Frische Kräuter machen für die Marinade keinen Sinn, die verbrennen beim Garen. Kann man evtl. hinterher noch welche darüber streuen. Für mich heute Nudel dazu,... Weiterlesen →

Toastbrot

selber machen hat was, und nicht nur weil man weiß was drin ist. Die Zutaten wie Hefe, Mehl, Zucker, Salz und pflanzliche Margarine/Butter hat man eh immer im Hause. Wobei das mit dem Mehl momentan nicht so einfach ist. Meistens sind alle Regale leer und verwaist. Gleich nach dem Backen, schmeckt es auch handwarm als... Weiterlesen →

Hörnchennudel Pfanne

Beim veganem Hack wird wohl jeder seine Vorlieben haben. Ich hatte die Eigenmarke vom Kaufland. Und wieder bestätigt sich, mit Nudeln geht bei mir bekanntlicher Weise fast alles. Zutaten 400 g veganes Hackfleisch300 g Hörnchennudeln, oder ähnlich klein1 Zwiebel, fein gewürfelt2 Knoblauchzehen, frisch gerieben4 Frühlingszwiebeln, in Röllchen300 g rote Paprika, klein gewürfelt1000 ml Gemüsebrühe, ohne... Weiterlesen →

Bananen Brownie

sehr süß und mächtig. Gesund geht definitiv anders. Aber ab und zu kann auch über die Stränge geschlagen werden. Ich bekomme davon auch nur ein Stück auf einmal gegessen. Zutaten für eine Brownie Form 24×20 cm 3 kleine überreife Bananen250 g Mehl400 g Rohrzucker60 g Backkakao50 ml Mandelmilch, oder ähnlich1 TL Backpulver1 Päckchen Vanillezucker½ TL... Weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑