Koriander Ravioli

in einer Teriyaki Gemüsebrühe welche mit Edamame, Rucola und Sprossen gepimpt wurde. Eigentlich bin ich kein Fan vom Koriander, aber hier dachte ich mir könnte es wohl passen. Zumal dieser in der Kombi kaum zu schmecken war. Hätte wohl doch mit der Menge nicht so sparsam umgehen sollen. Als Füllung der Ravioli kamen klein gehackte... Weiterlesen →

Gestreifte Ravioli

Auf Pinterest gesehen und gleich ausprobiert. Wenn das so weiter geht, wird meine Frau mich wohl verlassen. Ihre Worte waren, entweder Pasta oder ich 😉. Hoffe mal, dass das als Scherz gemeint war. Dabei wüsste ich nicht mal, wie meine Entscheidung ausfallen würde. 😂 Für die Nudeln erst einmal zwei Nudelteige nach bekanntem Rezept herstellen.... Weiterlesen →

Bandnudeln mit Belugalinsen

mussten am gestrigen Abend für eine Stulle herhalten. Die Kinder haben zum Brunch alles vertilgt. Wollte die Reste eigentlich am Abend in Ruhe genießen. Zum Glück hat man immer fertigen Nudelteig im Kühlschrank. Eine halbe Tüte Belugalinsen fanden sich auch noch im Vorratsschrank. TK Kräuter und Gewürze sind eh immer da. Die Linsen in reichlich... Weiterlesen →

Semola Hartweizen Nudelteig

und wieder mal Nudeln. Gestern ein Nudelrezept im Netz mit nur drei Zutaten gefunden. 400 g Semola Hartweizengrieß200 ml Wasser und 1 TL Salz kann sogar ich mir merken, ohne immer wieder auf einen Spickzettel schauen zu müssen. Die Zutaten zum einfärben wie Kurkuma, Spinat oder rote Beete Pulver sind dabei optional. Einfach alles zusammen... Weiterlesen →

Zubereitung von Pasta

im Philips Pastamaker HR2355/12. Das ist noch die erste Generation ohne Waage. Nicht ganz nach der beiliegenden Bedienungsanleitung, aber so erreiche ich das beste Ergebnis. Der neue Pastamaker mit Waage ist ein wenig anders zu händeln. Da müsst ihr die Bedienungsanleitung entsprechend zu Rate ziehen. Zutaten im Pastamaker reicht für gut 4 Personen 320 g... Weiterlesen →

Tagliatelle selbstgemacht

Für die Tagliatelle braucht es eine analoge Nudelmaschine mit entsprechendem Aufsatz. Ansonsten bleibt nur den Teig sehr dünn ausrollen und mit dem Messer in Streifen schneiden. Aus der folgenden Menge habe ich zwei Gerichte für jeweils drei Personen heraus bekommen. Bei guten Essern evtl. auch nur für zwei. Frische Nudeln sättigen aber definitiv mehr als... Weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑