Falafel der letzte Versuch

das Probieren hat ein Ende. So werden sie jetzt immer auf den Tisch kommen. Heute im Taco mit Salat und Knoblauchcreme. Dazu die schon vorher ausprobierten gefüllten Tomaten. Schwierig zu Essen, aber das ist nun mal Fingerfood. Zutaten für ca. 20 Falafel 200 g getrocknete Kichererbsen1 Zwiebel, grob gehackt2 Knoblauchzehen, grob gehackt3 EL Petersilie, fein... Weiterlesen →

Süßkartoffel mit Kichererbsen

zusammen mit einer kalten Sesammus Soße auf den Teller gebracht. Mal wieder ein älteres Rezept aus 2015 zur Hand genommen und der Neuzeit angepasst. Eigentlich ist und bleibt die Süßkartoffel nicht so meins. Hat aber immer mal wieder ihre Chance verdient. Zutaten 1 kleine Dose Kichererbsen1 EL Sojasoße, evtl. mehr1 TL Teriyaki Soße, evtl. selbstgemacht1... Weiterlesen →

Nach Art Eiaufstrich

Am Abend immer wieder gerne auf der Stulle. Kommt irgendwie viel zu selten, und das wo der Aufstrich wirklich einfach in der Herstellung. Für die Mayonnaise braucht es wohl kein Rezept, da hat wohl schon jeder sein eigenes „Süppchen“ am Kochen. Zutaten 100 g gekochte kleine Hartweizennudeln, ich nehme Hörnchennudeln150 g vegane Mayonnaise, selbstgemacht140 g... Weiterlesen →

Kichererbsen Brotaufstrich

Warum die Kichererbse nicht mal als Brotaufstrich. Sehr lecker auf einem warmen Toastbrot. Geht aber auch als Fingerfood aus einem Salatblatt oder mit Crackern als Löffel. Evtl. auch noch kleingeschnittene Tomaten mit untermischen. Zutaten 400 g Kichererbsen, Konserve3 Frühlingszwiebeln, in feine Ringe geschnitten2 Gewürzgurken, fein gewürfelt 1 rote geröstete Paprika, fertig gekauft und fein gewürfelt3... Weiterlesen →

Hähnchen Seitan die Dritte

Da mehr Seitan Fix verwendet wurde, kommt das Hähnchen Seitan diesmal ein wenig fester daher. Konsistenz trotzdem super. Minimalistisch gewürzt, nimmt dafür jedes Gewürz oder entsprechende Mischungen bei der weiteren Zubereitung dankbar an. Zutaten 250 g Seitan Fix230 g Kichererbsen, Konserve200 ml Aquafaba, (Gemüsebrühe)2 Frühlingszwiebel, grob geschnitten2 Knoblauchzehen, halbiert1 EL schwarze Bohnen Knoblauchpaste, gibt es... Weiterlesen →

Spaghetti in Mandelmus Soße

mit gebratenem Pak Choi in Kokos Curry Soße. Keine Angst, die verschiedenen Soßen kommen miteinander klar. Die Zucchini mit einem Gemüsesparschäler wurden in breite Streifen gehobelt. Beim nächsten mal werde ich wohl passend auch Bandnudeln nehmen. Zutaten 2 Personen 200 g Spagetti, evtl. selbstgemacht1 kleine Zucchini, in Bandnudelform gehobelt60 ml Sonnenblumenöl80 ml Wasser4 EL Mandelmus50... Weiterlesen →

Kichererbsen Möhren Hamburger

im Grunde die Zutaten der bekannten Kichererbsen Bratlinge. Nur ein wenig anders gewürzt und in Hamburger Form gebracht. Zutaten 1 kleine Dose Kichererbsen1 – 2 Möhren, je nach Größe4 Frühlingszwiebeln (das Grüne), in Röllchen1 Zwiebel, fein gewürfelt2 Knoblauchzehen, frisch geriebenKräuter, nach Wahl2 TL Senf1 TL Ajvar1 Spritzer Sriracha Chili Sauce1 EL Sojasoße3 EL Speisestärke1 EL... Weiterlesen →

Kokoscurry aus dem Slow Cooker

der Slow Cooker steht die meiste Zeit des Jahres im Keller. Ab und zu muss er aber doch mal ran. Gerade wenn keine Zeit ist. Alles mundgerecht schneiden, mit den restlichen Zutaten in den Cooker geben, Deckel drauf und warten. Die Zeit ist dann anderweitig gut zu nutzen. Zutaten ½ Blumenkohl, in Röschen1 kleine Dose... Weiterlesen →

Chickwheat Shreds die Zweite

das Rezept ist ja unter folgendem Link bekannt. Gestern mal für ein Ramen Gericht mit Kurkuma leicht gelb eingefärbt. Geschmacklich kein Unterschied, sieht nur besser aus. Die Würze kommt bei so zubereitetem Seitan eh durch das marinieren und scharf anbraten. Diesmal auch fertige Ramen aus dem Asia Shop genommen. Ist doch irgendwie einfacher als selber... Weiterlesen →

Kichererbsen Fetosalat

einen neu entdeckten Kichererbsensalat zur Probe zubereitet. Im Original nicht vegan, aber heutzutage geht ja alles abgeändert. Probiert und geärgert nicht mehr gemacht zu haben. Leider gegen meine sonstige Gewohnheit auch keine Kichererbsen mehr im Haus. Da muss ich dringend auffüllen. Der Feto/Feta Art ist in dem Fall selber gemacht. Denke aber der von Taifun... Weiterlesen →

Kichererbsen Dattel Bratlinge

mit Kräuter Mascarpone Creme und Bratkartoffeln. Ein Gericht nachgekocht, welches mir im Fernsehen unter gekommen ist. Da wird ja immer irgendwo gekocht. Eigentlich hätte ich mehr Süße von den Datteln erwartet, war aber trotzdem positiv angetan. Zutaten 240 g Kichererbsen, Konserve6 Datteln, fein gehacktSchnittlauch, in Röllchen1 EL SesamsaatPaniermehlZitronensaft, frisch gepresstSalz, Pfeffer aus der MühlePaprikaflockenRapsöl, oder... Weiterlesen →

Scharfes Kichererbsen Curry

mit gepimpten Klößchen. Diese waren einfach mal dran. Reis oder Nudeln hätten aber auch dazu gepasst. Die Schärfe bleibt natürlich jedem selbst überlassen. Ich bin da aber auch kein Maßstab. Meine Söhne sind auf meiner Seite. Frau und Tochter eher für die abgeschwächte Variante. Zutaten 1 kleine Dose Kichererbsen, gut abgespült1 Stange Lauch, in Ringe1... Weiterlesen →

Spargel Kichererbsensalat

bei den Zutaten keine Mengenangaben. Gerade beim Dressing hat ja eh jeder seine eigenen Vorlieben. Leider sind wir uns hier im Hause uneinig. Für mich immer etwas säuerlich, meine Frau genau das Gegenteil. Müssen also oft auc zwei Dressings her. Zutaten Kichererbsen, Konserve/Glasgrüner SpargelSesamsamenReisessig, oder ähnlichOlivenölSesamölAgavendicksaftSalz, PfefferPaprikaflocken Zubereitung Den Spargel waschen und die holzigen Enden... Weiterlesen →

Bratwurst neu aufgelegt

Ein altes Rezept aus 2015 neu aufgelegt. Man entwickelt sich ja weiter. Gerade bei den Gewürzen und der Zubereitung ändert sich mit der Zeit doch immer wieder etwas. Die Rauchgewürze aber wie immer vorsichtig dosieren. Wer das Rauchige gar nicht mag, einfach weg lassen. Zutaten 1 Dose grüne Jackfruit, Salzlake1 Dose Kichererbsen3 Knoblauchzehen1 große Zwiebeleingelegte... Weiterlesen →

Tagliatellerolle mit Kichererbsen Curry

hier gilt, Curry ist Trumpf. Ich habe einen Rest Seitan verwendet. Den könnt ihr aber nach eurem Geschmack tauschen, oder auch ganz weg lassen. Dann evtl. mehr Kichererbsen oder Bohnen dazu nehmen. Zutaten 300 g gekochte Tagliatelle200 g je nach Geschmack Tofu, Seitan, Sojaschnetzel1 kleine Dose Kichererbsen 1 ZucchiniHafersahne, oder ähnlich (evtl. auch Kokosmilch)4 EL... Weiterlesen →

Chickwheat Shreds oder Kichererbsen Seitan

Im Netz abgeschaut und für mich leicht abgeändert. Hähnchen Seitan soll erst nach der Zubereitung je nach weiterer Verwendung gewürzt werden. Ein Hühnchen schmeckt ohne Würzung auch nach nichts. Konsistenz super, lässt sich je nach Weiterverwendung in jede Richtung würzen. Vom Gyros bis zu Asia Gerichten. Zutaten 200 g Seitan Fix, evtl. mehr230 g Kichererbsen,... Weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑